Forschung zum Mitmachen

Forschung zum Mitmachen

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen ladet Naturinteressierte herzlich ein, die Natur vor der Haustür zu erforschen, um pflanzliche Neuankömmlinge aus aller Welt besser zu verstehen.

 

Unter wissenschaftlicher Anleitung können Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Citizen Science Projekt „C.S.I. PhänoBiota – Forschen mit pflanzlichen Neuankömmlingen aus aller Welt“ erkunden, wie sich nicht-heimische Pflanzenarten, sogenannte Neophyten, unter dem Einfluss des Klimawandels bei uns entwickeln. Ausgerüstet mit einfachen Forscherutensilien beobachten und dokumentieren den Eintrittszeitpunkt von Blattaustrieb, Blühbeginn, Vollblüte und von Frucht- und Samenreife der Pflanzen. Unter die Lupe genommen werden dabei vor allem das Drüsige Springkraut, der Riesenbärenklau, die Goldruten, das Ragweed und der Japanische Staudenknöterich.

Die Beobachtungen kommen der Forschung, der Land- und Forstwirtschaft, dem Naturschutz und Allergiker*innen zugute, denn sie sollen helfen, das Neophytenmanagement effizienter zu machen und die wunderbare tierische und pflanzliche Vielfalt in unserer Natur zu erhalten.

Mitmachen geht ganz einfach mit der Naturkalender ZAMG App, ist unverbindlich und kostet nichts. Einfach die App vom App Store oder Google Play Store herunterladen, ein eigenes Benutzerprofil anlegen und die Entwicklung der Neophyten an Gewässern, in Garten, Wiese oder Wald dokumentieren.

Für alle die keine Möglichkeit haben, über ein Smartphone teilzunehmen, gibt es vorgedruckte Beobachtungsbögen, die vom Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen gerne zur Verfügung gestellt werden. Für Schulklassen gibt es eigene tolle Unterlagen, die zum Beobachten und Entdecken unserer faszinierenden Pflanzenwelt einladen.

Weiterführende Informationen zum spannenden Naturbeobachtungsprojekt und den Beobachtungsbögen erhalten Sie per E-Mail an den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen (m.gebeshuber@eisenwurzen.com), via Telefon 0664/133 82 36, oder auf www.eisenwurzen.com.

Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

News | 29-06-2022

Erstaunliche Artenvielfalt im Natur- und Geopark…

Im Zuge eines Forschungsprojektes des Natur- und Geoparks Steirische Eisenwurzen wurden entlang der Salza über 330 Tierarten dokumentiert. Darunter befanden...

Mehr

Aktuelles | 21-06-2022

Forschung zum Mitmachen

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen ladet Naturinteressierte herzlich ein, die Natur vor der Haustür zu erforschen, um pflanzliche Neuankömmlinge...

Mehr

Aktuelles | 20-06-2022

TikTok-Challenge #imochwosausmir

Das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen veranstaltete 2021 gemeinsam mit den BuK.li KooperationspartnerInnen AMS, WKO, BfB und Steiermärkische Sparkasse die TikTok-Challenge...

Mehr

News | 15-06-2022

Die Eisenwurzen ist innovative Vorzeigeregion in…

Auszeichnung durch Umweltdachverband und neue Projekte im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Mehr

News | 02-06-2022

BBO-Tipp des Monats Juni

Gewinnspiel in der BBO – Woche 2022

Mehr

News | 30-05-2022

Zusammenfassung des 2. Regionsgipfels

Am 21. April 2022 veranstaltete das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen einen Regionsgipfel.

Mehr

News | 27-05-2022

KLAR! Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen…

Was ist in den nächsten zwei Jahren geplant?  

Mehr

Aktuelles | 04-05-2022

Themenweg „Klimafitter Wald“ feierlich eröffnet

KLAR! Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen lud zum Waldspaziergang ein.

Mehr

Aktuelles | 03-05-2022

BBO-Tipp des Monats Mai

Astronautin oder Obstbauer? Über die Bibliotheken zum Traumberuf 

Mehr

Aktuelles | 27-04-2022

BuK.li 2021 - Gewinnspiel

Vier Schulklassen freuen sich über Tagesausflüge

Mehr

News | 21-04-2022

LIVESTREAM

zum Regionsgipfel am 21. April 2022

Mehr

Aktuelles | 13-04-2022

Streuobstpflegekurs

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen lädt herzlich zum Streuobstpflegekurs - Pflanzung und Erziehung von jungen Obstbäumen am Samstag, den...

Mehr
×