Regionalentwicklung 2015+

Regionalentwicklung 2015+ (c) Huber Land Steiermark

Neue Rahmenbedingungen und Chancen für die Region Liezen

Am Freitag, den 6. November, präsentierten LH-Stv. Michael Schickhofer und die Vorsitzenden der Regionalentwicklung Liezen, BR Mario Lindner und BR Bgm. Armin Forstner, im Kulturhaus Liezen die neuen Rahmenbedingungen für die „Regionalentwicklung 2015+". Für die Region Liezen, ergeben sich dadurch neue Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Vorgestellt wurden die neuen Förderprogramme und die Neuausrichtung der Förderpolitik des Landes. Definiert sind vorrangig die Themen: Raumplanung, Standortentwicklung, Naherholung, Verkehr und Umwelt, Bildung, Sport und Soziales. Die im einstimmig beschlossenen Regionalen Entwicklungsleitbild beschriebenen Zielsetzungen und Projektideen für die Region können durch diese Förderprogramme umgesetzt werden. Neben den bereits bestehenden regionalen Best Practice-Beispielen wurden auch die Ideen aus dem Regionalen Entwicklungsleitbild auf ihre praktische Umsetzbarkeit diskutiert.

„Die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen sowie eine zukunftsweisende Standortentwicklung sind die Hauptziele der Regionalentwicklung für die Steiermark. Unter dem Motto „Kräfte bündeln – Regionen stärken" wollen wir die Menschen über neue Rahmenbedingungen und Chancen in ihrer jeweiligen Region informieren und mit ihnen gemeinsam darüber diskutieren. Allein für die Standortentwicklung stehen rund 12 Millionen Euro für die sieben steirischen Regionen zur Verfügung – die in der Region Liezen bislang investierten rund 880.000 Euro könnten dadurch sogar verdoppelt werden", freute sich LH-Stv. Michael Schickhofer.

Gemeinsam mit Bgm. Rudolf Hakel, Stadt Liezen, Helge Röder, AMS Liezen, Franz Pichler, Stift Admont, und Mathias Schattleitner, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing, diskutierten LH-Stv. Michael Schickhofer, BR Mario Lindner und BR Bgm. Armin Forstner sowie rund 150 Interessierte wichtige zukunftspolitische Themen der Region.

„Deine Zukunft ist, wozu Du sie machen willst. Zukunft heißt wollen! Und dieses Wollen ist in unserer Region stark spürbar. Mit viel Engagement werden wir die – im regionalen Entwicklungsleitbild – definierten Ziele und Visionen umsetzen und damit unsere Region bestmöglich weiterentwickeln. Besondere Aufmerksamkeit werden wir den Themen „Mobilität und Infrastruktur" schenken, um den Bezirk Liezen auch weiterhin als Tourismusregion, Arbeits-, Bildungs- und Wirtschaftsstandort zu attraktiven", resümierte BR Mario Lindner abschließend.

 
PRESSEINFORMATION 6.11.2015
Rückfragen:
Michael Seidl, BA (0676/86662534, michael.seidl@stmk.gv.at)

Fragen Sie uns!

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Tätigkeitsfeldern haben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten weitere Auskünfte unter

+43 3612 25970

 

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Land Regionen

© 2018 RML - Regionalmanagement Bezirk Liezen. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz

Registrieren

Um sich Anmelden und Voten zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren!
Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann klicken Sie bitte HIER.
Sie werden automatisch zur Benutzerregistrierung weitergeleitet.

Anmelden

Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich nachfolgend mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Einfach die registrierten Daten eingeben und auf "Anmelden" klicken. Alternativ steht Ihnen auch die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Facebook Zugang anzumelden. Klicken Sie hierfür auf den Button "Log in with Facebook" und folgen Sie den weiteren Instruktionen.