BuK.li – Verleihung der Klassenpreise am 7.2.2020

  • Freigegeben in News

Buk.li-Gewinnspiel: Vier Schulklassen freuen sich über Tagesausflüge

Überreichung der Preise durch Veranstaltungsorganisatoren

Im Rahmen der Berufs- und Karrieremesse Liezen (Buk.li), konnten sich im Herbst 2019 Schüler und Schülerinnen über das bezirksweite Angebot von Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Das Interesse an einer Ausbildung im Bezirk Liezen war und ist sehr hoch: Mehrere hundert Jugendliche besuchten oft zusammen mit ihren Eltern, die Veranstaltung. Ein besonderes Zuckerl war das Gewinnspiel, an dem Schulklassen Tagesausflüge  gewinnen konnten. Die Klassenpreise wurden heute von den Veranstaltern und Sponsoren der BuK.li überreicht.

Die BuK.li, die 2019 an drei Terminen in Liezen, Gröbming und Bad Aussee stattfand, ist für viele Firmen, Schulen und Institutionen mittlerweile ein Fixtermin: Der direkte Austausch mit interessierten Jugendlichen gilt als ein schönes Zeichen am hohen Interesse an der Region. Jugendliche kommen oft gemeinsam mit ihren Eltern, um sich über ihre Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. „Die familiäre Atmosphäre und die transparente Präsentation der Aussteller sind unser Erfolgsrezept. Diese positive Energie wollen wir bei der BuK.li 2020 auch wieder weiterleben“, so Dr.in Eva Stiermayr (Regionalmanagement Bezirk Liezen).

Neben reichlich Informationen konnten vier BesucherInnen den BuK.li Veranstaltungen 2019 auch Preise für ihre ganze Klasse mit nach Hause nehmen: Über einen Ausflug in die Salzwelten freuen sich die SchülerInnen des Stiftsgymnasium Admont Klasse 1D. Ein Skitag auf der Riesneralm ging an die 3CHMBF HTL Trieben. Die SchülerInnen der 4b NMS Liezen dürfen den Dachstein erkunden und die 1D der NMS Bad Mitterndorf freut sich über eine Sondervorführung im Star Movie in Liezen.

Überreicht wurden die Preise von den Veranstaltungsorganisatoren: Dr.in Eva Stiermayr für das Regionalmanagement Bezirk Liezen, dem Leiter des AMS Liezen, Helge Röder, dem Regionalstellenleiter der WKO Ennstal/Salzkammergut, Helmut Blaser, der Berufsfindungsbegleiterin Kathrin-Maria Engl von der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft sowie Heinz Walcher, Regionalleiter Steiermärkische Sparkasse.

Der Filmbeitrag von Ennstal-TV.

weiterlesen ...

#lieberliezen | Erfolgreiches erstes Future Lab am 20. Jänner 2020

  • Freigegeben in News

Was bisher geschah:

Dezember 2019 – Aufruf an motivierte Jugendliche, die „Expertinnen und Experten von morgen“, sich aktiv an der Leitbildentwicklung des Bezirkes Liezen zu beteiligen.

  • Fotochallenge
  • Gründung eines Jugendteams
  • Online-Befragung mit 250 jungen BewohnerInnen

Was uns besonders freut: In zwei Schulklassen der BAfEB Liezen und der LFS Grabnerhof aus Admont wurde das Thema vorab im Unterricht erarbeitet. Die gute inhaltliche Vorbereitung der Jugendlichen war anhand ihrer Fotoeinsendungen und wertvollen Kommentare spürbar. Spitze!!!

Das kommt noch: Drei Future Labs mit dem Jugendteam

 

1. Future Lab – ein spannender Nachmittag

Am 20. Jänner 2020 fand von 14.30 bis 17.00 Uhr das erste Future Lab statt. Die Ennstal Milch KG stellte dazu ihre wirklich einladend vorbereiteten Schulungsräumlichkeiten zur Verfügung und erwartete alle Neugierigen mit köstlichen Erfrischungen aus eigener Produktion. Herzlichen Dank an Lukas Vasold für die professionelle Vorbereitung!

Einleitend wurde von DIⁱⁿ Andrea Dobersberger (Fa. PlanSinn) der Jugendbeteiligungsprozess #lieberliezen vorgestellt. Mag.ͣ (FH) Christiane Schaunitzer und Ing.ⁱⁿ Carina Griesebner, BSW (beide RML) präsentierten bezirksrelevante Zahlen und berichteten von den bisherigen Ergebnissen aus dem Prozess #lieberliezen.

Nach einer kurzen Kennenlernrunde entstanden bereits sehr konstruktive Diskussionen, aus denen hervorging, dass die teilnehmenden Jugendlichen sich nicht nur mit ihrem Bezirk – ihrer Region – auseinandergesetzt haben, sondern bereits wertvolle Ideen zur Verbesserung parat hielten.

Mit den eingesendeten Fotos aus der Fotochallenge – hier noch einmal ein großer Dank für die großartigen und vielseitigen Blickwinkel – konnte das Jugendteam gut weiterarbeiten.

Liebe junge Leute, wir haben noch Platz im Jugendteam Region Liezen!

Schnappt am besten noch eure Freundinnen oder Freunde und meldet euch im RML Regionalmanagement Bezirk Liezen bei

                Ing.ⁱⁿ Carina Griesebner, BSW – carina.griesebner@rml.at oder ruft einfach an 03612 25970 - 19.

Je mehr „mitmischen“, desto besser wird uns eine positive Veränderung gelingen. Diesmal seid nämlich ihr die Expertinnen und Experten! Für die aktive Mitarbeit an mindestens drei Terminen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendteams eine Bestätigung sowie 70 Euro.

Teilnahmebedingungen und mehr Infos findet ihr HIER.

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Landes Steiermark unterstützt.

Fotos: ©Carina Griesebner, RML

weiterlesen ...

Foto-Challenge #lieberliezen – Dein Blick auf unsere Region

  • Freigegeben in News

#lieberliezen – Aufruf zur Mitsprache!

Das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen entwickelt ein neues Leitbild für die Region Liezen und bezieht dafür die Bewohnerinnen und Bewohner des Bezirks in den Prozess mit ein.

Ein eigener Jugendbeteiligungsprozess wurde ins Leben gerufen, um gezielt die Sichtweisen junger Menschen im Bezirk zu erfahren und in das neue Leitbild einfließen zu lassen. Der Fokus liegt auf der Fragestellung, wie die junge Generation über ihr Lebensumfeld denkt und wie sich die Region entwickeln muss, damit sie auch in Zukunft noch ein lebenswertes und attraktives Zuhause bietet.

Es gibt drei Möglichkeiten, sich als junger Erwachsener bei diesem Projekt einzubringen:

1.) Kreative Köpfe zwischen 14 und 26 Jahren können mittels selbstgemachter Handy-Fotos ihre Wahrnehmungen und Wünsche zum Bezirk Liezen samt einer kurzen Beschreibung unter dem Hashtag #lieberliezen direkt auf die Facebook Seite RML Regionalmanagement Bezirk Liezen GmbH laden. Erfüllen sie alle Teilnahmebedingungen, nehmen sie automatisch an der Verlosung von insgesamt 20 Kinogutscheinen im Wert von je 15 Euro teil.

2.) Als zweite Möglichkeit können sich motivierte junge Menschen aktiver in den Prozess der Leitbildentwicklung für die Region Liezen einbringen, indem sie sich für das eigens dafür installierte Jugendteam bewerben unter: https://plan-sinn.typeform.com/to/eHWs9F. Insgesamt drei Workshops und eine Abschlusskonferenz werden im Frühjahr 2020 gemeinsam mit den Jugendlichen durchgeführt. Als kleines Dankeschön bekommt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einmalig 70 Euro, sowie eine Bestätigung für ihre Mitwirkung als Jugendexpertin oder Jugendexperte bei der Entwicklung des Leitbildes der Region Liezen. Außerdem werden etwaige Fahrtkosten zu den Workshops übernommen.

3.) Nicht nur junge Menschen, sondern alle Bewohnerinnen und Bewohner des Bezirks können an der Online-Umfrage zur Region Liezen unter folgendem Link teilnehmen: https://www.umfrageonline.com/s/liezen_bewohner. Das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen freut sich über eine rege Teilnahme!

 

Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme an der Foto-Challenge #lieberliezen erkennt der/die Einreichende die bekanntgegebenen Teilnahmebedingungen in vollem Umfang an. Die Foto-Challenge steht in keiner Verbindung zu Facebook, sie wird weder von Facebook gesponsert, unterstützt noch organisiert. Es gibt keine Teilnahmegebühr.
 
Wer kann teilnehmen?
Die Teilnahme ist für junge Menschen ab 14 Jahren möglich.
 
Wie nehme ich teil?
Zu den drei Themen (1. Liezen von seiner nicesten Seite; 2. Liezen, wir müssen reden; 3. Liezen 2030 – das wär‘ a Traum) muss jeweils ein selbst geschossenes Foto (insgesamt drei) mit kurzem Statement gepostet werden. Auf Facebook direkt unter dem passenden von RML geposteten Bild; oder per Mail (rml@rml.at) mit Beschreibung, welches Foto zu welchem Thema gehört. Bei Einreichungen per Mail übernimmt RML die Veröffentlichung auf Facebook.

Unter allen TeilnehmerInnen, die bis zum 31.Dezember 2019 drei Fotos mit kurzen Statements posten oder per Mail einreichen, werden 20 Kinogutscheine im Wert von 15€ verlost. Die GewinnerInnen werden von RML via Facebook bzw. Mail am 07.Jänner 2020 verständigt. Bekommen wir innerhalb von zwei Wochen keine Rückmeldung der GewinnerInnen, erlischt der Gewinnanspruch und wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Ersatzlosung durchzuführen.

Je TeilnehmerIn ist nur ein Gewinn möglich. Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann er getauscht oder in bar ausgezahlt werden. Die Gutscheine können im RML Büro abgeholt werden, oder werden auf Anfrage per Post zugesendet.

Rechtliche Hinweise:
Haftung: Für den Verlust oder die Unvollständigkeit von Fotos übernimmt die Ausloberin keinerlei Haftung. Dies gilt auch für die Bekanntmachung von Informationen durch Dritte aufgrund von technischen Fehlern bei der Datenübertragung und / oder unautorisiertem Zugriff.

DSGVO Hinweis: Der Schutz eurer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten eure Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DS-GVO, DSG, TKG 2003). Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die euch zustehenden Rechte aufgeklärt. Nähere datenschutzrechtliche Information findet ihr unter https://www.rml.at/datenschutz.

Urheber- und Persönlichkeitsrechte: Mit Einreichung der Fotos werden der RML Regionalmanagement Bezirk Liezen GmbH das räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht, für sämtliche Nutzungsarten an dem zum Zweck der Teilnahme eingesandten Fotos sowie der Idee des Beitrages, soweit diese urheberrechtlich schutzfähig ist, eingeräumt. Hierzu zählt das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung im Internet bzw. über Soziale Netzwerke (wie Facebook, etc.) und das Vorführungsrecht bei (Prämierungs-)Veranstaltungen oder Ausstellungen. Die Nutzungsrechtseinräumung erfolgt unentgeltlich. Mit Übermittlung des Wettbewerbsbeitrages bestätigst du, dass das eingesandte Material frei von Rechten Dritter, z. B. Urheberrechte, sonstige Leistungsschutzrechte, Persönlichkeitsrechte sind und die Ausloberin frei über die Fotos verfügen darf und keine Ansprüche Dritter wie Fotorechte etc. bestehen. Sollten die Beiträge/Fotos für spätere Veranstaltungen, etc. genutzt werden, werden die ErstellerInnen namentlich erwähnt.

Schutz personenbezogener Daten: Wir achten auf die Privatsphäre von AkteurInnen und NutzerInnen. Alle Angaben werden entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Zuge des Projekts werden personenbezogene Daten (Name und Mail-Adresse) vom der RML Regionalmanagement Bezirk Liezen GmbH zum Zweck der Kontaktaufnahme (Verständigung über Gewinn, Gruppen-Koordination, Info-Zusendung) oder Bewerbung des Projekts (Aktionsfotos, Beiträge, ...) gesammelt, verarbeitet und gespeichert.

Die Daten werden ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwendet und bei Projektabschluss oder bei individuellem Wunsch auf Löschung gelöscht.

Du hast jederzeit die Möglichkeit, Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten Daten und über den Zweck der Speicherung dieser Daten zu verlangen. Darüber hinaus hast du nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung und Löschung deiner Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Deine Einwilligung zur Verwendung der Daten kann jederzeit per Mail an rml@rml.at oder per Post widerrufen werden. Mit dem Widerruf werden deine Daten nicht mehr weiterverwendet, bzw. gelöscht.

Wirksamkeit / geltendes Recht / Gerichtsstand: Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die Änderung der Teilnahmebedingungen bleibt vorbehalten. Unvorhergesehene Ereignisse, die die Durchführung des Wettbewerbs unmöglich machen, berechtigen die Ausloberin, die Durchführung abzusagen. Alle Ansprüche seitens der TeilnehmerInnen sind ausgeschlossen. Für diese Teilnahmebedingungen gilt österreichisches Recht. Als Gerichtsstand wird Liezen vereinbart.

Kontakt:

RML Regionalmanagement  Bezirk Liezen GmbH

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Landes Steiermark unterstützt.

 

weiterlesen ...

Die letzte Station der BuK.li | 15.11.2019 Liezen

  • Freigegeben in BBO News

Jugendliche und Eltern aufgepasst - Freitag, 15. November 2019, von 13.00-17.30 h, macht die BuK.li (Berufs- und Karrieremesse) ihren letzten Halt für 2019 im Kulturhaus Liezen

Nutzt das breite Angebot und informiert Euch mit Euren Eltern über die schulischen (Weiter)Bildungswege oder eine Lehre in einem regionalen Unternehmen.

58 Messestände erwarten Euch:

  • 28 Betriebe
  • 12 Institutionen
  • 18 Schulen

Mehr unter www.buk.li

(Nov. 2019)

 

weiterlesen ...

Auf zum Job | Buk.li

  • Freigegeben in BBO News

Auf zum Job – Bezirk Liezen

Die Beilage „Auf zum Job!  Ein Bildungsweg, der wirklich passt“, zeigt Möglichkeiten rund um den Bildungsweg, der wirklich passt.

Die drei BuK.li Veranstaltungen im Bezirk Liezen mit rund 140 Ausstellern und Ausstellerinnen bieten die optimale Gelegenheit, um mit seinem zukünftigen Arbeitsgeber bereits erste Kontakte zu knüpfen. Die BuK.li, die Berufs und Karrieremessen im Bezirk Liezen, bieten einen lebendigen Einblick in das Lehrstellen- und Schulangebot in der Region Liezen.  

In der Beilage befindet sich auch ein Statement, der regionalen Bildungs- und Berufskoordinatorin der Region Liezen, Margit Baumschlager.

Beilage „Auf zum Job!  Ein Bildungsweg, der wirklich passt“:

weiterlesen ...

Elterntreff, Donnerstag 17.10.2019 "Zero Waste Kids"

  • Freigegeben in News

„Zero Waste Kids“ – Wie der Alltag mit Kindern möglichst müllfrei gelingen kann mit Evelyn Rath, Bakk. phil.

Das Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen freut sich, Sie zur Veranstaltungsreihe ELTERNTREFF herzlich einladen zu dürfen. Regelmäßig möchten wir mit Ihnen und ExpertInnen in gemütlicher Atmosphäre zentrale Themen des Familienalltags besprechen, diskutieren oder einfach Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch bieten.

Kinder möglichst müllfrei großzuziehen heißt, Verantwortung für ihre Zukunft zu übernehmen. Eltern sind somit große Vorbilder für ihre Kinder. Ein Alltag mit weniger Abfall lässt sich überraschend einfach umsetzen und bereichert das gesamte Familienleben. „Zero Waste Kids“ ist somit als eine Anregung für einen kindgerechten Lebensstil zu verstehen. Dieser fördert Fähigkeiten, ermöglicht viel gemeinsame Zeit und verspricht mehr Zufriedenheit.

Inhalte:
• Zero Waste – wie geht das? Und was ist das?
• Stoffwindeln als Alternative
• Einblicke in ein fast normales Familienleben
• das Selbstexperiment: Tipps und Tricks für den Start

Referentin: Evelyn Rath, Bakk.phil, Leitung von „vision müllfrei“, Zero Waste Austria Botschafterin

Termin: Donnerstag, 17.10.2019 von 18:30-20:00 Uhr
Ort: Vortragssaal des Bundesschulzentrums Liezen, Bibliothek Liezen, Dr.-Karl-Renner-Ring 40, 8940 Liezen

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird nach angemeldetem Bedarf (spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) in Gebärdensprache übersetzt.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

weiterlesen ...

Elterntreff, Donnerstag 17.10.2019 "Zero Waste Kids"

  • Freigegeben in RJM News

„Zero Waste Kids“ – Wie der Alltag mit Kindern möglichst müllfrei gelingen kann mit Evelyn Rath, Bakk. phil.

Das Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen freut sich, Sie zur Veranstaltungsreihe ELTERNTREFF herzlich einladen zu dürfen. Regelmäßig möchten wir mit Ihnen und ExpertInnen in gemütlicher Atmosphäre zentrale Themen des Familienalltags besprechen, diskutieren oder einfach Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch bieten.

Kinder möglichst müllfrei großzuziehen heißt, Verantwortung für ihre Zukunft zu übernehmen. Eltern sind somit große Vorbilder für ihre Kinder. Ein Alltag mit weniger Abfall lässt sich überraschend einfach umsetzen und bereichert das gesamte Familienleben. „Zero Waste Kids“ ist somit als eine Anregung für einen kindgerechten Lebensstil zu verstehen. Dieser fördert Fähigkeiten, ermöglicht viel gemeinsame Zeit und verspricht mehr Zufriedenheit.

Inhalte:
• Zero Waste – wie geht das? Und was ist das?
• Stoffwindeln als Alternative
• Einblicke in ein fast normales Familienleben
• das Selbstexperiment: Tipps und Tricks für den Start

Referentin: Evelyn Rath, Bakk.phil, Leitung von „vision müllfrei“, Zero Waste Austria Botschafterin

Termin: Donnerstag, 17.10.2019 von 18:30-20:00 Uhr
Ort: Vortragssaal des Bundesschulzentrums Liezen, Bibliothek Liezen, Dr.-Karl-Renner-Ring 40, 8940 Liezen

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird nach angemeldetem Bedarf (spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) in Gebärdensprache übersetzt.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

weiterlesen ...

RML on Air – Regionalmanagement Bezirk Liezen „Beruf & Karriere“ – 9.10.2019

  • Freigegeben in News

Sendungsschwerpunkte:

Berufs- und Karrieremessen im Bezirk | Institutionen und regionale Angebote zur optimalen Berufsfindung

Was ist BuK.li? Es rührt sich was im Bezirk – Jugendliche, Eltern und Schulen nutzen diese Berufsinformationsmesse, wo Institutionen, heimische Betriebe aber auch deren Lehrlinge Einblick in die vielfältigen Berufsfelder geben.

Liebe Mädchen und Burschen, versäumt diese Veranstaltung nicht! Ihr werdet nicht nur theoretisch mit den Branchen vertraut gemacht, sondern könnt durch Ausprobieren und Angreifen vieler spartenspezifischer „Werkzeuge“ und “Arbeitsgeräte“ hautnah hineinschnuppern.

Sendungsmacherin: Gisi Stolz (RML – Öffentlichkeitsarbeit)

Gäste: RRin Waltraud Huber-Köberl (Schulqualitätsmanagerin und Abteilungsleiterin der Bildungsregion Liezen), Mag.(a) Gertrude Schachner (BerufsInformationsZentrum des Arbeitsmarktservice Liezen), Kathrin-Maria Engl (Berufsfindungsbegleiterin der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft im Bezirk Liezen), Margit Baumschlager (RML – Bildungs- und Berufskoordinatorin im Bezirk Liezen)

> Sendung zum Nachhören

weiterlesen ...

Fragen Sie uns!

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Tätigkeitsfeldern haben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten weitere Auskünfte unter

+43 3612 25970

 

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Land Regionen

© 2018 RML - Regionalmanagement Bezirk Liezen. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz

Registrieren

Um sich Anmelden und Voten zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren!
Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann klicken Sie bitte HIER.
Sie werden automatisch zur Benutzerregistrierung weitergeleitet.

Anmelden

Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich nachfolgend mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Einfach die registrierten Daten eingeben und auf "Anmelden" klicken. Alternativ steht Ihnen auch die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Facebook Zugang anzumelden. Klicken Sie hierfür auf den Button "Log in with Facebook" und folgen Sie den weiteren Instruktionen.