Förderungen

Förderungen

Unsere Region profitiert von Förderungen, die der Entwicklung unserer Region dienen. Die Geldmittel kommen dabei aus unterschiedlichen Quellen: der EU, dem Bund und dem Land Steiermark. Ob für die Gemeinden unseres Bezirks, Vereine, unsere heimischen Betriebe, QuerdenkerInnen und kluge Köpfe – wir helfen, die passenden Förderungen für ein Projekt zu finden.

© Adobe Stock

Mittel vom Land Steiermark zur Finanzierung der Regionalentwicklung

Seit dem 1.1.2018 ist mit dem Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetz die Finanzierung der Regionalentwicklung gesetzlich verankert. Nach einem speziellen Schlüssel bekommen die sieben Regionen der Steiermark ein Budget zur Verfügung gestellt, über das diese selbstständig und eigenverantwortlich entscheiden können. Als Projektträger treten der Regionalverband, die Gemeinden und gemeindenahe Organisationen auf.

Auch die EU fördert die Entwicklung des ländlichen Raumes und der Regionen in Millionenhöhe

Den Großteil der Finanzhilfen der EU, nämlich fast drei Viertel des EU-Haushalts, verwalten die Mitgliedsstaaten selber. Dies geschieht hauptsächlich über fünf große Fonds, die zusammen Struktur- und Investitionsfonds genannt werden.

Für die Entwicklung des ländlichen Raumes und der Regionen spielen zwei dieser Fonds eine bedeutsame Rolle:

  • der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) mit den Förderprgrammen LEADER oder die Lokale Agenda 21 für Bürgerbeteiligunsgsprozesse und
  • der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit beispielsweise dem Förderprogramm Investitionen in Wachstum und Beschäftigung (IWB)

Aus diesen Programmen werden Projekte vom Bund und von den Ländern kofinanziert, und oft sind auch Eigenmittel der Projektträger notwendig.

Vom Land Steiermark werden diese Programme über die Fachabteilung 17 (Landes- und Regionalentwicklung) abgewickelt.

Die Region Liezen hat in der EU-Förderperiode 2014 – 2020 bisher über 11 Millionen EUR an Fördergelder aus diesen beiden Fonds oder Töpfen abgeholt – und zwar mittels LEADER-, LA21- und IWB-Projekten.

Es gibt aber auch Finanzhilfen von der EU, die direkt von der EU verwaltet werden, zum Beispiel jene für Kleinunternehmen, NGOs, Jugendliche im Bereich von Studienaustauschen oder Freiwilligenarbeit, für Forschung und Innovation, LandwirtInnen und landwirtschaftliche Betriebe, BürgerInnen und Bürger sowie für Kunst- und Kulturschaffende.

Förderungen

  • Die Mittel für die Regionalentwicklung werden von EU, Bund und Land zur Verfügung gestellt.
  • Je nach Förderprogramm können Gemeinden, Vereine, Unternehmen, engagierte Privatpersonen etc. Projektanträge einreichen.
  • Das RML unterstützt bei der Auswahl einer passenden Förderung aus folgenden Töpfen: StLREG, LEADER für die LAG Liezen - Gesäuse, LA21, IWB und aktuelle Calls der A17.

Links

In der Steiermark wird nachhaltige Regionalentwicklung durch gezielte Förderprogramme und ein eigenes Regionalentwicklungsgesetz bestmöglich unterstützt und damit ein innovativer Gestaltungsspielraum ermöglicht.
Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

Aktuelles | 14-06-2021

Eröffnung der „RegionalRegale“ am 12. Juni…

Am Samstag, den 12. Juni 2021 wurden in Ardning im Beisein der für Regionalentwicklung zuständigen Landesrätinnen MMag.a Barbara Eibinger-Miedl und...

Mehr

Aktuelles | 14-06-2021

Stellenausschreibung Glasfaser

Die Infrastruktur GmbH der Region Liezen sucht eine(n) MitarbeiterIn für den Aufbau einer gemeinsamen, regionalen Glasfaserinfrastruktur.

Mehr

Aktuelles | 09-06-2021

30/25 Jahre LEADER EU/AT: Jubiläumsveranstaltung in…

Anlässlich des zweifach runden Jubiläums - 30 Jahre LEADER in Europa und 25 Jahre LEADER in Österreich...

Mehr

Aktuelles | 09-06-2021

Umfangreiches Ferienbetreuungsangebot für steirische Familien

Neue Ferienplattform der Steiermark vorgestellt

Mehr

Aktuelles | 08-06-2021

BBO-Tipp des Monats Juni

Bildungs- und Berufswahl: wie Eltern ihre Jugendlichen unterstützen können.

Mehr

Aktuelles | 31-05-2021

Unser Einsatz für die Kulturlandschaft

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen setzt auf Schulungen für Neophytenmanagement

Mehr

Aktuelles | 28-05-2021

BESTÄUBERPARTY - Naturparkschulen erforschen die Bestäuberphänologie

Klimaveränderungen werden über sich ändernde Blüh- oder Fruchtzeitpunkte oder Verschiebungen von Aktivitätsphasen bei Bestäuberinsekten in den letzten Jahren immer deutlicher...

Mehr

Aktuelles | 26-05-2021

European Geoparks Week - Geologische Themenwoche

Es ist wieder soweit im Zuge der European Geoparks Week dreht sich alles um Geologie im Natur- und Geopark Steirische...

Mehr

News | 18-05-2021

wer wir sind. Kunst ‒ Vielfalt…

Der mobile Pavillon als Expositur der neuen Ausstellung des Landes „Steiermark Schau“

Mehr

News | 11-05-2021

30 Jahre LEADER in der EU/…

1991 erfolgte im „Official Journal of the European Communities” No. C 73/33  die erstmalige Erwähnung von LEADER „as a model...

Mehr

Aktuelles | 04-05-2021

Erdgeschichte erfahren und bewahren

Natur- und Geoparkarchiv wurde seiner Bestimmung in der Gemeindebücherei Gams übergeben

Mehr

Aktuelles | 03-05-2021

BBO-Tipp des Monats Mai

Berufsorientierung für Erwachsene Viele Menschen erleben im Laufe ihres Berufslebens die Notwendigkeit, die Chance oder den Wunsch nach beruflicher Veränderung. Die...

Mehr
×