AGZ Region Liezen

AGZ Region Liezen

Der Verein "AGZ Region Liezen" hat sich zum Ziel gesetzt, sich Arbeitskräfte mit bestimmten Qualifikationen zu teilen, dadurch neue Vollzeitarbeitsplätze zu schaffen und die Region Liezen als attraktiven Wirtschaftsstandort zu stärken.

Gründungsworkshop am 6. März 2017 © RML

Zusammen zum Vollzeitarbeitsplatz

Bei einem Arbeitgeberzusammenschluss schließen sich Arbeitgeber - durchaus aus unterschiedlichen Branchen - zusammen, um sich Arbeitskräfte mit bestimmten Kompetenzen und Qualifikationen zu teilen. Durch das Kombinieren von unterschiedlichen Bedarfen seitens der Arbeitgeber entstehen neue Vollzeitarbeitsplätze, die den ArbeitnehmerInnen mehr Sicherheit und ein höheres Einkommen bieten.

AGZ seit 2017

Da Arbeitgeberzusammenschlüsse ein starkes Instrument sind, um neue (Vollzeit-)Arbeitsplätze zu schaffen sowie Fachkräfte in der Region zu halten, wurde im Jahr 2017 der „AGZ Region Liezen“ als branchenübergreifender Zusammenschluss von innovativen, fortschrittlichen Unternehmen im Bezirk Liezen gegründet.

Um die Personalkosten des AGZ-Managements für zwei Jahre zu finanzieren, wurde ein LEADER-Projekt eingereicht, welches sich über die drei LEADER-Regionen des Bezirkes Liezen (LAG Ennstal-Ausseerland, LAG Liezen - Gesäuse und LAG Steirische Eisenstraße) erstreckte und von diesen auch genehmigt wurde. 

Ziel: Attraktivität steigern, Arbeitskräfte halten

Durch die Gründung des AGZ im Jahr 2017 mit 18 Mitgliedsunternehmen wurde das Ziel verfolgt, neue (Vollzeit-)Arbeitsplätze zu schaffen, um

  • der Abwanderung von Fachkräften entgegenzuwirken bzw. diese in der Region zu halten,
  • einen Brain-Drain zu verhindern und
  • die Region Liezen als attraktiven Wirtschafts- und Arbeitsstandort zu stärken.

Im Jahr 2019 herrschte bei den Mitgliedsbetrieben aufgrund der Arbeitsmarktsituation eine große Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften, hauptsächlich nach Vollzeitarbeitskräften im Bereich Metall, Elektronik, sowie Gastronomie. Diese Fachkräfte waren im Bezirk jedoch kaum bzw. nicht vorhanden. Da es sich bei den gemeldeten Bedarfen der Mitgliedsbetriebe in den meisten Fällen um Vollzeitbedarfe handelte bzw. keine passenden Pendants vorhanden waren, war dieses Modell in seiner ursprünglich angedachten Form für die Betriebe nicht zielführend. 

Neue Maßnahmen entwickelt

In der zweiten Projekthälfte beschäftigte sich das AGZ-Management daher mit zusätzlichen Maßnahmen, wie beispielsweise dem Aufbau von Kooperationen mit Universitäten, Fachhochschulen und anderen Ausbildungsstätten, um AbsolventInnen und Studierende auf das Jobangebot im Bezirk aufmerksam zu machen bzw. Praktikumsplätze zu vermitteln.

Außerdem sollte das Bewusstsein für das Potenzial, das WiedereinsteigerInnen ins Berufsleben, Jugendliche, Ältere und Menschen mit Beeinträchtigung für den regionalen Arbeitsmarkt darstellen, geschaffen werden. Eine weitere Maßnahme war die gemeinsame Vermarktung der regionalen Unternehmen auf Fachmessen.

Als weitere Maßnahme konnte in Kooperation mit dem Verein Selbstbestimmt Leben Steiermark (Behinderte Menschen für Menschenrechte, Inklusion und Barrierefreiheit) die Wanderausstellung „Job im Bild“ in den Räumlichkeiten des Einkaufszentrums Arkade in Liezen im Dezember 2019 und Jänner 2020 gezeigt werden. Die ausgestellten Bilder zeigten Portraits von Menschen mit Behinderung an ihrem Arbeitsplatz - mit dem Ziel, für das Thema zu sensibilisieren und die Chancen für ein selbstbestimmtes Leben zu erhöhen.

Das LEADER-Projekt wurde im Dezember 2019 beendet und der Verein AGZ Region Liezen aufgelöst.

Alle diese Maßnahmen sind seit 2020 Arbeitspakete im Projekt „Fachkräftesicherung" und werden weiterhin forciert.

Logoleiste Regionen erh 200228 1000

Links zu fördergebenden Stellen

AGZ Arbeitgeberzusammenschluss Liezen


  • Bündelung von Teilbedarfen und Schaffung neuer, attraktiver (Vollzeit-)Arbeitsplätze in der Region
  • Bindung von Fachkräften und jungen Talenten durch abwechslungsreiche Jobs an die Region
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Mitgliedsbetriebe durch zusätzliche MitarbeiterInnen mit dringend benötigten Kompetenzen
  • Stärkung des regionalen Arbeitsmarkts und Wirtschaftsstandorts

Links

Dirk Meyer zu Altenschildesche
Dirk Meyer zu Altenschildesche AGZ Obmann | Firma Elcotech Austria, Liezen
Aufgrund der fehlenden Arbeitskräfte in der Region sowie anderen Parametern, wie die fehlende Flexibilität der Unternehmen oder zu große Spannen bei den Kollektivverträgen, ist es leider nicht gelungen, Personen über den Verein AGZ Region Liezen als alleinigen Arbeitgeber in Beschäftigung zu bringen.
Facebook Twitter Pinterest

NEWS

News | 05-05-2020

LEADER-Broschüre "Projekte 2015 - 2019" der…

Im LEADER-Programm werden Projekte gefördert, die von der Bevölkerung kommen und dem Bedarf sowie den Bedürfnissen der Region entsprechen. Unsere...

Mehr

News | 05-05-2020

Im Frühjahr auf die richtigen Bäume…

Unter der Marke „Gesäuse Streuobstbäume“ vertreibt der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen seit einigen Jahren regionale Streuobstsorten. Äpfel- und Birnensorten...

Mehr

News | 02-03-2020

Saatguttauschbörse

Saatguttauschbörse im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen – ein blühendes Zeichen im Sinne des regionalen Biodiversitätserhaltes

Mehr

News | 18-02-2020

Wintererlebnistag im Natur- und Geopark Steirische…

Wintererlebnistag im Natur- und geopark steirische Eisenwurzen Kinderkunstschmiede Die klassische handwerkliche Schmiede, wie sie früher in fast jedem Dorf anzutreffen war, ist...

Mehr

News | 14-02-2020

Die Gemeinden der Kleinregion Gröbming entwickeln…

Eine Gemeindekooperation setzt einen ersten Meilenstein für die Zukunft und erarbeitet die Basis für Betriebsansiedlungen Die Gemeinden Gröbming, Michaelerberg-Pruggern, Mitterberg-Sankt Martin...

Mehr

News | 14-02-2020

BuK.li – Verleihung der Klassenpreise am…

Buk.li-Gewinnspiel: Vier Schulklassen freuen sich über Tagesausflüge Überreichung der Preise durch Veranstaltungsorganisatoren Im Rahmen der Berufs- und Karrieremesse Liezen (Buk.li), konnten sich...

Mehr

News | 05-02-2020

Neuer Geschäftsführer im Natur- und Geopark…

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen: neue Geschäftsführung mit Jänner 2020 Mit Jänner 2020 ist Oliver Gulas MSc neuer Geschäftsführer des Natur-...

Mehr

News | 28-01-2020

#lieberliezen | Erfolgreiches erstes Future Lab…

Was bisher geschah: Dezember 2019 – Aufruf an motivierte Jugendliche, die „Expertinnen und Experten von morgen“, sich aktiv an der Leitbildentwicklung...

Mehr

News | 10-01-2020

EuroSkills 2020 von 16. Bis 20…

Die steirische Landeshauptstadt Graz wird zum Hotspot von Jungfachkräften Die BesucherInnen erwartet an diesen Tagen eine aufregende und informative Mischung aus...

Mehr

News | 19-12-2019

Abschlussveranstaltung Interreg Danube GeoTour im Bakony-Balaton…

Erfolgreiches Abschlusstreffen in Ungarn am 17. Dezember 2019 Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen war und ist Teil der „Interreg Danube...

Mehr

News | 26-11-2019

BuK.li – auch 2019 wieder ein…

FInale der BuK.li im Kulturhaus Liezen Zum Abschluss der Berufs- und Karrieremessen im Bezirk Liezen machte die BuK.li, die Berufs- und...

Mehr

News | 15-11-2019

Eine kaiserliche Leistung – Der begehrte…

Die vier Ausseer Gemeinden (Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee und Altaussee) haben sich gemeinsam mit Bad Ischl und 16 weiteren...

Mehr
×