Kommunale Jugendpolitik in der Region Liezen

Kommunale Jugendpolitik in der Region Liezen

Das Projekt „Yougend hat eine Stimme - Du bist am Wort“ zielt darauf ab, jungen Menschen die Chance einzuräumen, sich aktiv in ihrer Heimatgemeinde einzubringen.

© Shutterstock

Junge Menschen und ihre Anliegen sind wichtiger Teil der Gemeindepolitik

Kommunale Jugendpolitik wird als Querschnittsmaterie verstanden, die sich durch alle Bereiche der Gemeindepolitik zieht. Ob Wirtschaft, Bildung, Gesundheit, Soziales, Umwelt, Wohnen und vieles mehr – in allen Themenbereichen sind Jugendliche von politischen Strategien betroffen. Um die Bedürfnisse und Anliegen junger Menschen in Gemeindemaßnahmen gut einbinden zu können, bedarf es einer Politik gemeinsam mit Jugendlichen.

Start des bezirksweiten Beteiligungsprozesses für Kommunale Jugendpolitik

Viele Gemeinden sind sich ihrer Verantwortung bewusst, wünschen sich jedoch Unterstützung darin, wie sie Jugendliche gut in ihre Gemeindestrukturen einbinden können. Das Regionale Jugendmanagement startete deshalb 2019 den bezirksweiten Beteiligungsprozess für Kommunale Jugendpolitik. Anfang Februar 2019 fand eine Auftaktveranstaltung mit VertreterInnen aller 29 Gemeinden und Ansprechpersonen für Jugendthemen innerhalb einer Gemeinde statt.

In einem vierstündigen Lehrgang zum / zur kommunalen Jugendbeteiligungsexpert/in wurden allen Teilnehmenden Sicherheit im Umgang mit dem zur Verfügung gestellten Methodenkoffer vermittelt. Um das neu erworbene Wissen gut zu festigen, veranstalteten die einzelnen Kleinregionen im Herbst 2019 Beteiligungsformate für Jugendliche. Dabei wurden sie tatkräftig von der Landentwicklung Steiermark unterstützt.

2020 werden die einzelnen Gemeinden mit den Jugendlichen an den Projektideen aus den Beteiligungsformaten weiterarbeiten und in einer Abschlussveranstaltung samt Pressekonferenz werden die Jugendlichen gemeinsam mit den Jugendverantwortlichen ihre Projekte präsentieren.

Unser Wunsch ist, dass aufgrund von Best-Practice Beispielen weitere Gemeinden Rahmenbedingungen schaffen, damit sich Jugendliche aktiv ins Gemeindeleben einbringen können. Das Regionale Jugendmanagement unterstützt sehr gerne bei diesem Vorhaben.

Kommunale Jugendpolitik in der Region Liezen

  • Unterstützung und Hilfestellung für JugendansprechpartnerInnen in den Gemeinden
  • Schaffung und Verankerung von Rahmenbedingungen, damit sich junge Menschen in ihrer Gemeinde einbringen können
  • Bereitstellung eines Methodenkoffers für JugendansprechpartnerInnen
  • Unterstützung bei den Beteiligungsprozessen und der Umsetzung von kommunalen Projekten

Downloads

Ing.in Carina Griesebner, BSW
Ing.in Carina Griesebner, BSW Regionales Jugendmanagement
Kommunale Jugendarbeit ist keine Eintagsfliege, sondern braucht Zeit und Geduld, um wachsen zu können.
Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

NUP Eisenwurzen | 12-10-2020

Was ist los in unseren Wäldern?

Informieren & Mitreden, eine Online – Live Veranstaltung des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs...

Mehr

Aktuelles | 09-10-2020

BBO-Woche und BuK.li 2020 | Pressekonferenz…

"Wähle einen Beruf, den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten.""Konfuzius) Die jährlichen BuK.li –...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 08-10-2020

9.10.2020 Einladung | Was ist los…

Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs und das prägt auch den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Die Wälder –...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-10-2020

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen…

Streuobstgarteneröffnung in Wildalpen und Palfau Viele alte Obstsorten begründen heute noch einen großen Reichtum an Streuobstsorten und -bestände im Natur- und...

Mehr

Aktuelles | 22-09-2020

Regionale Nahversorgung | Wir suchen Dich...

Bist Du bereit, mit uns neue Wege in der regionalen Nahversorgung zu gehen?

Mehr

Aktuelles | 15-09-2020

C.S.I. Phänobiota

Kindergartenkinder, SchülerInnen im Bezirk Liezen erforschen mit Hilfe von ExpertInnen die phänologische Entwicklung von invasiven Neophyten unter dem Einfluss des...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 07-09-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe zwischen Wildalpen und Ardning können sich an einem neuen Kooperationsmodell beteiligen. Mit Hilfe des Regionalentwicklungsprojektes NaturparkResort Gesäuse ist es...

Mehr

News | 26-08-2020

Ennsradweg R7 | RML on Tour

Am 31.07.2020 wurde die letzte Etappe des – insgesamt 142 km langen – steirischen Ennsradweges von Admont bis Altenmarkt bei St...

Mehr

Aktuelles | 05-08-2020

SAVE THE DATE: Steirische BBO-Woche Bildung…

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. (Konfuzius) Von 23. bis...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-08-2020

Landesrätin Mag.a Ursula Lackner besuchte den Natur-…

Der Schutz der Umwelt und der Natur ist dem Land Steiermark ein sehr großes Anliegen. Umfangreiche Maßnahmen und Initiativen werden auch...

Mehr

Aktuelles | 29-07-2020

Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste…

Am 17. Juni 2020 haben sich Bernhard Krause (Radverkehrskoordinator, Land Steiermark), Rainer Kienreich (Baubezirksleitung Liezen), Georg Knaus (TVB Schladming-Dachstein), David...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 20-07-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kooperationsmodell für kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe Mit Hilfe des NaturparkResort Gesäuse ist es dem Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen möglich, Betten-Ressourcen der Region...

Mehr
×