Gesamtkonzept Ennsradweg (R7)

Gesamtkonzept Ennsradweg (R7)

Radtourismus zählt zu den sanften, nachhaltigen Urlaubsaktivitäten und wird immer beliebter. Die passende Infrastruktur ist die erforderliche Basis, damit dieses Angebot erfolgreich angenommen wird. Das Ziel dieses Projektes ist, den Radtourismus als sanfte und grüne Mobilitätsform weiterzuentwickeln.

© Steiermark Tourismus - Thorsten Brönner

Radroute durch eine einzigartige Naturkulisse

Der Ennsradweg, kurz R7, zählt zu den Österreichradrouten mit der höchsten „nationalen“ Bedeutung. Diese Radrouten zeichnen sich u.a. durch die Verbindung von bedeutenden Zielen in Österreich, sowie durch eine bundesländerübergreifende Routenführung aus. Im Regionalen Mobilitätsplan (RMP) ist das wirtschaftliche Potential des R7 als überregionale Verbindung hervorgehoben und deswegen weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Analyse des Potenzials für mehr Sicherheit des Ennsradweges

Im Jahr 2016 wurde ein Konzept für den Abschnitt des Ennsradweges von Liezen bis Johnsbach erstellt. Dieses Konzept wurde von der Leaderregion LAG Liezen-Gesäuse finanziert. Dabei wurde primär auf das Gefahrenpotential und die fehlenden Hinweisschilder mittels Fotodokumentation eingegangen. Auch der Abschnitt durch den Nationalpark Gesäuse wurde bereits analysiert.

Zweistufiges Projekt zur Attraktivierung des Ennsradweges startet 2020

In einer ersten Phase wird im Rahmen einer Befahrung der Ist-Zustand des R7 von Mandling bis Altenmarkt bei St. Gallen erhoben. Bei dieser Befahrung werden u.a. die Streckenführung und die Hinweisschilder zu touristischen Angeboten in der Umgebung erhoben, sowie die Anbindung an öffentliche Mobilitätsknotenpunkte (Bahn, Bus) und qualitative Angebote (E-Ladestationen) betrachtet. Darauf aufbauend werden Verbesserungsvorschläge gemacht.

In einer zweiten Phase werden Handlungsempfehlungen inkl. einer Grobkostenschätzung ausgearbeitet, die die Streckenführung, die Verkehrssicherheit aber auch die qualitativen Angebote (z.B. Bänke, E-Ladestationen usw.) des R7 verbessern sollen. Dieses Gesamtkonzept legt die Basis für die Weiterentwicklung des Ennsradwegs.

Das Projekt Ennsradweg (R7) wird in Kooperation mit dem Land Steiermark abgewickelt.

Land Steiermark         ST Radmobil Logo O PUR green 002

Ennsradweg R7


  • stärkt den regionalen Radtourismus
  • ermöglicht einen sanften und CO2-neutralen Tourismus
  • wirtschaftlicher Nutzen für unsere Region

Links

Martin Gebeshuber, MA
Martin Gebeshuber, MA Projektmanagement
Radfahren und Radwandern ist ein wesentlicher Bestandteil des Tourismus in der Steiermark. Gegenwärtig gibt es rund 2.000 km beschilderte und markierte Landesradrouten. Auf verschiedensten Themenrouten erkunden Touristen die Steiermark mit dem Fahrrad.
          Radverkehrsstrategie Steiermark 2025
Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

News | 16-10-2020

Steirische Broschüre „LEADER WIRKT“

Die 15 steirischen LEADER-Regionen zeigen in Wien ihre erfolgreiche Bilanz Am 15.10.2020 präsentierten NAbg. Bgm. Christoph Stark, Sprecher der LEADER-Obleute in...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 12-10-2020

Was ist los in unseren Wäldern?

Informieren & Mitreden, eine Online – Live Veranstaltung des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 08-10-2020

9.10.2020 Einladung | Was ist los…

Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs und das prägt auch den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Die Wälder –...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-10-2020

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen…

Streuobstgarteneröffnung in Wildalpen und Palfau Viele alte Obstsorten begründen heute noch einen großen Reichtum an Streuobstsorten und -bestände im Natur- und...

Mehr

Aktuelles | 29-09-2020

„LEADER WIRKT – GERADE JETZT!“

Die 15 steirischen LEADER-Regionen präsentieren ihre Bilanz Erstmals haben die 15 steirischen LEADER-Regionen in einer gemeinsamen Broschüre ihr Wirken für den...

Mehr

Aktuelles | 22-09-2020

Regionale Nahversorgung | Wir suchen Dich...

Bist Du bereit, mit uns neue Wege in der regionalen Nahversorgung zu gehen?

Mehr

Aktuelles | 15-09-2020

C.S.I. Phänobiota

Kindergartenkinder, SchülerInnen im Bezirk Liezen erforschen mit Hilfe von ExpertInnen die phänologische Entwicklung von invasiven Neophyten unter dem Einfluss des...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 07-09-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe zwischen Wildalpen und Ardning können sich an einem neuen Kooperationsmodell beteiligen. Mit Hilfe des Regionalentwicklungsprojektes NaturparkResort Gesäuse ist es...

Mehr

News | 26-08-2020

Ennsradweg R7 | RML on Tour

Am 31.07.2020 wurde die letzte Etappe des – insgesamt 142 km langen – steirischen Ennsradweges von Admont bis Altenmarkt bei St...

Mehr

Aktuelles | 05-08-2020

SAVE THE DATE: Steirische BBO-Woche Bildung…

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. (Konfuzius) Von 23. bis...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-08-2020

Landesrätin Mag.a Ursula Lackner besuchte den Natur-…

Der Schutz der Umwelt und der Natur ist dem Land Steiermark ein sehr großes Anliegen. Umfangreiche Maßnahmen und Initiativen werden auch...

Mehr

Aktuelles | 29-07-2020

Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste…

Am 17. Juni 2020 haben sich Bernhard Krause (Radverkehrskoordinator, Land Steiermark), Rainer Kienreich (Baubezirksleitung Liezen), Georg Knaus (TVB Schladming-Dachstein), David...

Mehr
×