Jugendbeteiligungsprozess #lieberliezen

Jugendbeteiligungsprozess #lieberliezen

Jugendliche sind die ExpertInnen ihrer Lebenswelt. Von ihrem Wissen können wir erst profitieren, wenn wir gezielt danach fragen. #lieberliezen gibt Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit, aktiv bei der Erstellung des neuen Entwicklungsleitbildes mitzuarbeiten.

© Shutterstock

Jugendliche arbeiten mit am Leitbild der Region Liezen

Alle fünf Jahre entwickelt die RML Regionalmanagement Bezirk Liezen ein neues Leitbild für die Region Liezen. Um gezielt die Sichtweisen der jüngeren EinwohnerInnen zu erfahren, wurde ein Jugendbeteiligungsprozess entworfen.

Foto-Challenge #lieberliezen und ein Future Lab eigentlichen jugendliche Interessen

Kreative Köpfe zwischen 14 und 26 Jahren konnten vom 21. November bis 31. Dezember 2019 mittels selbstgemachter Handy-Fotos ihre Wahrnehmungen unserer Region und Wünsche samt einer kurzen Beschreibung unter dem Hashtag #lieberliezen direkt auf die Facebook-Seite des RML laden. Drei Themen standen dabei zur Auswahl:

„Liezen von seiner nicesten Seite“
„Liezen, wir müssen reden“
„Liezen 2030 – das wär‘ a Traum“

Gleichzeitig konnten sich motivierte junge Menschen aktiver in den Prozess der Leitbildentwicklung einbringen, in dem sie sich für das eigens dafür eingerichtete Jugendteam bewarben. Ein „Future Lab“ mit reger Beteiligung fand im Jänner 2020 statt.

Schreibwettbewerb bis 30. Mai 2020

Die nächste Station in diesem Prozess stellt ein Schreibwettbewerb dar. Gesucht sind kreative Texte, die sich mit der Zukunft des Bezirks Liezen beschäftigen. Das Motto des Wettbewerbs: „Wie’s wird, wann’s supa wird!“ Im Wettbewerb sind explizit kreative Lösungen und Entwürfe gefragt: Geschichten, Reportagen, ungewöhnliche Perspektiven, Drehbücher, Songtexte, Storyboards – alles ist erlaubt. Auch Einreichungen im regionalen Dialekt sind möglich. Die besten Ideen haben die Chance, in das Leitbild für die Region Liezen eingearbeitet zu werden.

HIER GEHT'S ZUM SCHREIBWETTBEWERB

Zukünftig bildet die entwickelte Regionsmarke die Klammer für regionale Themen und Projekte. Sie ist die bildliche Übersetzung der Positionierung der Region Liezen, die in der Region von nun an präsent gemacht wird.

Jugendbeteiligungsprozess #lieberliezen


  • Fotochallenge #lieberliezen, um die Sichtweisen von Jugendlichen kennenzulernen
  • Vertiefung der Ergebnisse der Fotochallenge #lieberliezen durch das Jugendteam Region Liezen
  • Verankerung der Ergebnisse im Regionalen Entwicklungsleitbild 2020
  • Sichtbarmachung von jugendlichen Bedürfnissen

Videoclip


Aufruf zu unserem Schreibwettbewerb mit einfachen Tipps zum Erarbeiten von Texten

 

Ing.in Carina Griesebner, BSW
Ing.in Carina Griesebner, BSW Regionales Jugendmanagement
Jugendliche haben oft das Gefühl, dass eh nichts passiert, wenn sie ihre Anliegen und Bedürfnisse äußern. Mit der Verankerung im Leitbild wollen wir zeigen, dass ihre Sichtweisen wichtig sind.
Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

Aktuelles | 29-07-2020

Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste…

Am 17. Juni 2020 haben sich Bernhard Krause (Radverkehrskoordinator, Land Steiermark), Rainer Kienreich (Baubezirksleitung Liezen), Georg Knaus (TVB Schladming-Dachstein), David...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 20-07-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kooperationsmodell für kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe Mit Hilfe des NaturparkResort Gesäuse ist es dem Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen möglich, Betten-Ressourcen der Region...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 02-07-2020

NaturparkResort Gesäuse

Das Kooperationsmodell für kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe ist gestartet Die Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen GmbH hat das NaturparkResort Gesäuse gegründet, um Betten-Ressourcen...

Mehr

Aktuelles | 30-06-2020

Zukunft!Vernetzen | NEUE Förderungsaktion der SFG…

Schnelles Internet für steirische Gewerbe- und Industriegebiete Die neue Breitbandförderungsaktion Zukunft!Vernetzen ist als Nachfolgeaktion von Highway 2020 mit 1.6.2020 gestartet. Die neue...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 26-06-2020

„Bunte Wies’n wie früher“ – der…

“Blühende und Summende Steiermark“ Unter diesem Motto ruft der Naturschutzbund heuer wieder auf, gemeinsam für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Wiesenbewohner aktiv zu...

Mehr

News | 05-05-2020

LEADER-Broschüre "Projekte 2015 - 2019" der…

Im LEADER-Programm werden Projekte gefördert, die von der Bevölkerung kommen und dem Bedarf sowie den Bedürfnissen der Region entsprechen. Unsere...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-05-2020

Im Frühjahr auf die richtigen Bäume…

Unter der Marke „Gesäuse Streuobstbäume“ vertreibt der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen seit einigen Jahren regionale Streuobstsorten. Äpfel- und Birnensorten...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 02-03-2020

Saatguttauschbörse

Saatguttauschbörse im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen – ein blühendes Zeichen im Sinne des regionalen Biodiversitätserhaltes

Mehr

NUP Eisenwurzen | 18-02-2020

Wintererlebnistag im Natur- und Geopark Steirische…

Wintererlebnistag im Natur- und geopark steirische Eisenwurzen Kinderkunstschmiede Die klassische handwerkliche Schmiede, wie sie früher in fast jedem Dorf anzutreffen war, ist...

Mehr

News | 14-02-2020

Die Gemeinden der Kleinregion Gröbming entwickeln…

Eine Gemeindekooperation setzt einen ersten Meilenstein für die Zukunft und erarbeitet die Basis für Betriebsansiedlungen Die Gemeinden Gröbming, Michaelerberg-Pruggern, Mitterberg-Sankt Martin...

Mehr

News | 14-02-2020

BuK.li – Verleihung der Klassenpreise am…

Buk.li-Gewinnspiel: Vier Schulklassen freuen sich über Tagesausflüge Überreichung der Preise durch Veranstaltungsorganisatoren Im Rahmen der Berufs- und Karrieremesse Liezen (Buk.li), konnten sich...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-02-2020

Neuer Geschäftsführer im Natur- und Geopark…

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen: neue Geschäftsführung mit Jänner 2020 Mit Jänner 2020 ist Oliver Gulas MSc neuer Geschäftsführer des Natur-...

Mehr
×