Ein neues Image für die Region Liezen

Ein neues Image für die Region Liezen

Der Bezirk Liezen ist der größte Bezirk Österreichs und beheimatet starke kleinregionale Identitäten. Unser Anliegen ist es dennoch, für bezirksweite Themen und Projekte eine Klammer zu schaffen. Sie ist die bildliche Übersetzung der Positionierung der Region Liezen und stärkt die Wahrnehmung der Region sowohl nach innen, als auch nach außen.

© Lisa Payr

Ziel dieses Projekts ist es, ein übergeordnetes Erscheinungsbild zu entwickeln, unter dem die Vorzüge und Potentiale der Region Liezen für verschiedene Zielgruppen bestmöglich dargestellt und kommuniziert werden können. Es geht darum, die Region zu positionieren und ihre Stärken herauszuarbeiten, da wir wissen, dass für die Wahl des Arbeitsplatzes vor allem drei Aspekte ausschlaggebend sind: das Unternehmen, bei dem man arbeiten möchte, die Entlohnung und das unmittelbare, regionale Lebensumfeld.

Mit dem neuen Image sollen auch gezielt Frauen angesprochen werden, da Berufsortentscheidungen Familienentscheidungen, und Familienentscheidungen Frauenentscheidungen sind.

Drei verschiedene Ansätze für eine fundierte Analyse der Region Liezen

Für eine breite Akzeptanz des neuen Images seitens der Bevölkerung wurde eine umfassende Regionsanalyse durchgeführt. Sie dient aber nicht nur als Basis für die Imageentwicklung für die Region Liezen, sondern auch für die Leitbildentwicklung 2025.

In einem ersten Teil wurden mittels Online-Befragung und Straßeninterviews rund 1.100 Personen zu ihren Sichtweisen zur Region Liezen befragt. Gleichzeitig wurden zentrale Leitfragen zur Region Liezen entwickelt, an zahlreiche regionale Stakeholder gerichtet und in persönlichen Interviews diskutiert.) Als dritter Baustein der Regionsanalyse wurde bestehendes Sekundärmaterial, also Studien, Daten und Fakten zur Region Liezen analysiert.

Beteiligung spielt bei allen Maßnahmen eine zentrale Rolle

Neben dem Regionalvorstand, der Regionalversammlung, Stakeholdern und ExpertInnen konnte sich also die gesamte Bevölkerung Liezens in den Analyseprozess einbringen.

Um die Sichtweisen der Jugendlichen gut einzubinden wurde ein eigener Jugendprozess ins Leben gerufen. So haben sich bereits rund 130 Jugendliche in verschiedenen Workshops, dem Jugendteam und der Fotochallenge #lieberliezen intensiv mit dem Image und der Zukunft der Region beschäftigt.

Zukünftig bildet die entwickelte Regionsmarke die Klammer für regionale Themen und Projekte. Sie ist die bildliche Übersetzung der Positionierung der Region Liezen, die in der Region von nun an präsent gemacht wird.

Ein neues Image für die Region Liezen


  • Definition eines klaren und authentischen Images für die Region
  • breite Beteiligung der Bevölkerung
  • Jugendbeteiligung als wesentlicher Bestandteil des Beteiligungsprozesses
  • Verankerung des Zukunftsbildes der Region Liezen durch die laufende Umsetzung bei allen Regionalentwicklungsprojekten
Mag.a (FH) Christiane Schaunitzer
Mag.a (FH) Christiane Schaunitzer Stv. GF, Projektmanagement
Ein überzeugendes Image für die Region Liezen eröffnet zahlreiche Chancen und Möglichkeiten in der künftigen Regionalentwicklung.
Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

Aktuelles | 14-06-2021

Eröffnung der „RegionalRegale“ am 12. Juni…

Am Samstag, den 12. Juni 2021 wurden in Ardning im Beisein der für Regionalentwicklung zuständigen Landesrätinnen MMag.a Barbara Eibinger-Miedl und...

Mehr

Aktuelles | 14-06-2021

Stellenausschreibung Glasfaser

Die Infrastruktur GmbH der Region Liezen sucht eine(n) MitarbeiterIn für den Aufbau einer gemeinsamen, regionalen Glasfaserinfrastruktur.

Mehr

Aktuelles | 09-06-2021

30/25 Jahre LEADER EU/AT: Jubiläumsveranstaltung in…

Anlässlich des zweifach runden Jubiläums - 30 Jahre LEADER in Europa und 25 Jahre LEADER in Österreich...

Mehr

Aktuelles | 09-06-2021

Umfangreiches Ferienbetreuungsangebot für steirische Familien

Neue Ferienplattform der Steiermark vorgestellt

Mehr

Aktuelles | 08-06-2021

BBO-Tipp des Monats Juni

Bildungs- und Berufswahl: wie Eltern ihre Jugendlichen unterstützen können.

Mehr

Aktuelles | 31-05-2021

Unser Einsatz für die Kulturlandschaft

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen setzt auf Schulungen für Neophytenmanagement

Mehr

Aktuelles | 28-05-2021

BESTÄUBERPARTY - Naturparkschulen erforschen die Bestäuberphänologie

Klimaveränderungen werden über sich ändernde Blüh- oder Fruchtzeitpunkte oder Verschiebungen von Aktivitätsphasen bei Bestäuberinsekten in den letzten Jahren immer deutlicher...

Mehr

Aktuelles | 26-05-2021

European Geoparks Week - Geologische Themenwoche

Es ist wieder soweit im Zuge der European Geoparks Week dreht sich alles um Geologie im Natur- und Geopark Steirische...

Mehr

News | 18-05-2021

wer wir sind. Kunst ‒ Vielfalt…

Der mobile Pavillon als Expositur der neuen Ausstellung des Landes „Steiermark Schau“

Mehr

News | 11-05-2021

30 Jahre LEADER in der EU/…

1991 erfolgte im „Official Journal of the European Communities” No. C 73/33  die erstmalige Erwähnung von LEADER „as a model...

Mehr

Aktuelles | 04-05-2021

Erdgeschichte erfahren und bewahren

Natur- und Geoparkarchiv wurde seiner Bestimmung in der Gemeindebücherei Gams übergeben

Mehr

Aktuelles | 03-05-2021

BBO-Tipp des Monats Mai

Berufsorientierung für Erwachsene Viele Menschen erleben im Laufe ihres Berufslebens die Notwendigkeit, die Chance oder den Wunsch nach beruflicher Veränderung. Die...

Mehr
×