„Bunte Wies’n wie früher“ – der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen setzt auf Wildblumen
Geschäftsführer vom Natur- und Geopark, Oliver Gulas, in St. Gallen ©NUP Eisenwurzen

„Bunte Wies’n wie früher“ – der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen setzt auf Wildblumen

“Blühende und Summende Steiermark“

Unter diesem Motto ruft der Naturschutzbund heuer wieder auf, gemeinsam für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Wiesenbewohner aktiv zu werden. Heimische Wildblumen spielen die Hauptrolle.

Fakt ist: Wildblumenwiesen sind voller Leben. Sie locken nicht nur Insekten an, auch weitere Wiesenbewohner wie Feldhase und Igel finden Nahrung und Schutz. Verschwinden solche Wiesen, verschwinden auch viele Insekten und zahlreiche Wildtiere haben keine Lebensgrundlage mehr. Das Artensterben vor unserer Haustür ist bereits in vollem Gange. 

Selbst kleine Blühflächen haben große Wirkung!

Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, auch im öffentlichen Raum Flächen mit Wildblumen zu schaffen. Kleine Blumenbeete, vordefinierte Blühstreifen oder begrenzte Böschungsbereiche helfen unserer Tierwelt und verschönern nebenbei das Ortsbild. Noch eine angenehme Nebenerscheinung: Sie benötigen wenig Pflege, das spart langfristig gesehen auch Kosten.

Einige Wildblumen wurden auch in den 4 Naturparkgemeinden (Altenmarkt, Landl, St. Gallen, Wildalpen) des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen gepflanzt und sollen künftig für eine bunte Blumenpracht und einen summenden Lebensraum sorgen.

Christine Podlipnig, Projektleitung Naturschutzbund Steiermark: „Durch die Zusammenarbeit mit dem Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen und dem Gartenbau-Team der pro mente Steiermark als Projektpartner ist so ein nachhaltiger Erfolg erst möglich. Es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung Projekte mit unseren Wildblumen verwirklicht werden.

Die Aktion wird vom Land Steiermark mit Landesrätin Mag. Ursula Lackner unterstützt. Ein großes Dankeschön an alle Steirer und Steirerinnen, die den Zauber von bunten Wies`n erhalten!

Weitere Informationen:

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen GmbH

Markt 35, 8933 St. Gallen
Tel.: 03632 / 77 14
naturpark@eisenwurzen.com
www.eisenwurzen.com

Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

News | 16-10-2020

Steirische Broschüre „LEADER WIRKT“

Die 15 steirischen LEADER-Regionen zeigen in Wien ihre erfolgreiche Bilanz Am 15.10.2020 präsentierten NAbg. Bgm. Christoph Stark, Sprecher der LEADER-Obleute in...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 12-10-2020

Was ist los in unseren Wäldern?

Informieren & Mitreden, eine Online – Live Veranstaltung des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 08-10-2020

9.10.2020 Einladung | Was ist los…

Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs und das prägt auch den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Die Wälder –...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-10-2020

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen…

Streuobstgarteneröffnung in Wildalpen und Palfau Viele alte Obstsorten begründen heute noch einen großen Reichtum an Streuobstsorten und -bestände im Natur- und...

Mehr

Aktuelles | 29-09-2020

„LEADER WIRKT – GERADE JETZT!“

Die 15 steirischen LEADER-Regionen präsentieren ihre Bilanz Erstmals haben die 15 steirischen LEADER-Regionen in einer gemeinsamen Broschüre ihr Wirken für den...

Mehr

Aktuelles | 22-09-2020

Regionale Nahversorgung | Wir suchen Dich...

Bist Du bereit, mit uns neue Wege in der regionalen Nahversorgung zu gehen?

Mehr

Aktuelles | 15-09-2020

C.S.I. Phänobiota

Kindergartenkinder, SchülerInnen im Bezirk Liezen erforschen mit Hilfe von ExpertInnen die phänologische Entwicklung von invasiven Neophyten unter dem Einfluss des...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 07-09-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe zwischen Wildalpen und Ardning können sich an einem neuen Kooperationsmodell beteiligen. Mit Hilfe des Regionalentwicklungsprojektes NaturparkResort Gesäuse ist es...

Mehr

News | 26-08-2020

Ennsradweg R7 | RML on Tour

Am 31.07.2020 wurde die letzte Etappe des – insgesamt 142 km langen – steirischen Ennsradweges von Admont bis Altenmarkt bei St...

Mehr

Aktuelles | 05-08-2020

SAVE THE DATE: Steirische BBO-Woche Bildung…

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. (Konfuzius) Von 23. bis...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-08-2020

Landesrätin Mag.a Ursula Lackner besuchte den Natur-…

Der Schutz der Umwelt und der Natur ist dem Land Steiermark ein sehr großes Anliegen. Umfangreiche Maßnahmen und Initiativen werden auch...

Mehr

Aktuelles | 29-07-2020

Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste…

Am 17. Juni 2020 haben sich Bernhard Krause (Radverkehrskoordinator, Land Steiermark), Rainer Kienreich (Baubezirksleitung Liezen), Georg Knaus (TVB Schladming-Dachstein), David...

Mehr
×