Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste Schritte
Ennsradweg R7 - Befahrung Juli 2020 © Regionalis | Stephanie Knap-Rieger

Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste Schritte

Am 17. Juni 2020 haben sich Bernhard Krause (Radverkehrskoordinator, Land Steiermark), Rainer Kienreich (Baubezirksleitung Liezen), Georg Knaus (TVB Schladming-Dachstein), David Osebik (TVB Gesäuse), die Verkehrsexperten, Günther Rettensteiner sowie Stephanie Knap-Rieger (Regionalis), und Martin Gebeshuber (RML) zum Kick-Off des Projektes „Gesamtkonzept Ennsradweg R7“ im RML Regionalmanagement Bezirk Liezen getroffen.

Themen und Schwerpunkte

Beim Kick-Off Termin wurde der Rahmen für den Projektverlauf abgesteckt, der für das Befahren des Ennsradweges notwendig ist. Besprochen wurden dabei die einheitlichen Qualitätskriterien (z. B. Streckenverlauf, Oberflächenbeschaffenheit, Sicherheit), die an den EURO-Velo Standard angelehnt sind, die verbesserte Anbindung an Sehenswürdigkeiten entlang des Ennsradweges und der Streckenverlauf sowie bereits bekannte Gefahrenstellen. Im Vorfeld des Kick-Off Termins wurde bereits die Strecke von Öblarn bis Liezen befahren. Die Verkehrsexperten waren sich einig, dass die Landschaft entlang der Enns äußerst attraktiv und besser erlebbar gemacht werden kann. Der Wegzustand in diesem Abschnitt wird als durchwegs gut eingestuft und sollte durch qualitativ hochwertige Verweilplätze noch mehr aufgewertet werden.

Die nächsten Schritte

Bis Ende Juli werden die restlichen Abschnitte des 142 km langen steirischen Teilstückes von Mandling bis Altenmarkt bei St. Gallen befahren werden. Dabei wird der Ist-Stand der gut frequentierten Radroute erhoben. Diese Daten werden auf Basis der Qualitätskriterien analysiert und in Verbesserungsvorschläge (nach Priorisierung gereiht) münden. Davor werden noch einige Gespräche geführt, Workshops mit regionalen Interessensgruppen (z. B. Gemeinden) sind geplant. Die Verbesserungsvorschläge werden bereits im Herbst 2020 präsentiert werden. 

Der Regionale Mobilitätsplan, der die Verkehrssituation im Bezirk zusammenfasst und dabei Handlungsempfehlungen gibt, schlägt vor, die Österreichradroute „Ennsradweg“ weiterzuentwickeln. Die Vision ist, den Ennsradweg für den Einheimischen und den Radtouristen unvergesslich erlebbar zu machen und das qualitative Angebot sukzessive zu verbessern.  

Das Projekt Ennsradweg R7 wird in Kooperation mit dem Land Steiermark abgewickelt.

  

Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

News | 22-09-2020

Regionale Nahversorgung | Wir suchen Dich...

Bist Du bereit, mit uns neue Wege in der regionalen Nahversorgung zu gehen?

Mehr

NUP Eisenwurzen | 07-09-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe zwischen Wildalpen und Ardning können sich an einem neuen Kooperationsmodell beteiligen. Mit Hilfe des Regionalentwicklungsprojektes NaturparkResort Gesäuse ist es...

Mehr

News | 26-08-2020

Ennsradweg R7 | RML on Tour

Am 31.07.2020 wurde die letzte Etappe des – insgesamt 142 km langen – steirischen Ennsradweges von Admont bis Altenmarkt bei St...

Mehr

Aktuelles | 05-08-2020

SAVE THE DATE: Steirische BBO-Woche Bildung…

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. (Konfuzius) Von 23. bis...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-08-2020

Landesrätin Mag.a Ursula Lackner besuchte den Natur-…

Der Schutz der Umwelt und der Natur ist dem Land Steiermark ein sehr großes Anliegen. Umfangreiche Maßnahmen und Initiativen werden auch...

Mehr

Aktuelles | 29-07-2020

Ennsradweg R7 | Kick-Off für nächste…

Am 17. Juni 2020 haben sich Bernhard Krause (Radverkehrskoordinator, Land Steiermark), Rainer Kienreich (Baubezirksleitung Liezen), Georg Knaus (TVB Schladming-Dachstein), David...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 20-07-2020

NaturparkResort Gesäuse

Kooperationsmodell für kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe Mit Hilfe des NaturparkResort Gesäuse ist es dem Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen möglich, Betten-Ressourcen der Region...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 02-07-2020

NaturparkResort Gesäuse

Das Kooperationsmodell für kleinstrukturierte Beherbergungsbetriebe ist gestartet Die Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen GmbH hat das NaturparkResort Gesäuse gegründet, um Betten-Ressourcen...

Mehr

Aktuelles | 30-06-2020

Zukunft!Vernetzen | NEUE Förderungsaktion der SFG…

Schnelles Internet für steirische Gewerbe- und Industriegebiete Die neue Breitbandförderungsaktion Zukunft!Vernetzen ist als Nachfolgeaktion von Highway 2020 mit 1.6.2020 gestartet. Die neue...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 26-06-2020

„Bunte Wies’n wie früher“ – der…

“Blühende und Summende Steiermark“ Unter diesem Motto ruft der Naturschutzbund heuer wieder auf, gemeinsam für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Wiesenbewohner aktiv zu...

Mehr

News | 05-05-2020

LEADER-Broschüre "Projekte 2015 - 2019" der…

Im LEADER-Programm werden Projekte gefördert, die von der Bevölkerung kommen und dem Bedarf sowie den Bedürfnissen der Region entsprechen. Unsere...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-05-2020

Im Frühjahr auf die richtigen Bäume…

Unter der Marke „Gesäuse Streuobstbäume“ vertreibt der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen seit einigen Jahren regionale Streuobstsorten. Äpfel- und Birnensorten...

Mehr
×