Ennsradweg R7 | RML on Tour
© RML Martin Gebeshuber

Ennsradweg R7 | RML on Tour

Am 31.07.2020 wurde die letzte Etappe des – insgesamt 142 km langen – steirischen Ennsradweges von Admont bis Altenmarkt bei St. Gallen befahren. Ausgestattet mit zwei E-Bikes, Kamera, Handy für GPS-Ortung und Rollmeter haben DIin Stephanie Knap-Rieger (Regionalis) und Martin Gebeshuber (RML) diese anspruchsvolle und atemberaubende Etappe bereist und sehr viele Fotos von der Infrastruktur gemacht. Auch der Wettergott war uns gnädig.

Start der Tour

Die Fahrt begann in Admont und gleich nach wenigen Metern hielten wir an, um den Standort der ersten Schilder fotografisch und geografisch festzuhalten. Im weiteren Streckenverlauf wurden alle vorhandenen Schilder, Verweilplätzen, Brücken und Bodenmarkierungen fotografiert, um den Ist-Stand lückenlos aufnehmen zu können. 

Vorbei an einer Parkanlage mit schönen Verweilplätzen in Admont radelten wir in Richtung Nationalpark Gesäuse. Dabei fuhren wir von Admont bis nach Weng Großteils auf einem eigens dafür angelegten Radweg. Bei den Radwegen wurde oftmals die Wegbreite nachgemessen, ob diese auch genügend Platz für die sich im Gegenverkehr befindlichen RadfahrerInnen bieten. 

Nach wenigen Kilometern standen wir vorm Gesäuseeingang. Ab hier mussten wir den Weg auf der Bundesstraße im Mischverkehr zurücklegen. Dieser Abschnitt ist mitunter die beeindruckendste aber auch die aufwendigste zu planende Etappe des gesamten Ennsradweges. Wegen der topografischen Lage dieses Abschnittes ist das Platzangebot für eine angemessene Radinfrastruktur nur bedingt vorhanden. Die schmalen Straßen und steil aufragenden Felswände werden es schwierig machen, zur bestehenden Bundesstraße einen Radweg zu planen und umzusetzen.

Ab hier wird es spannend

Deshalb sind kreative Lösungen notwendig, um den Nationalpark Gesäuse mit seinem wilden Wasser und seinen steilen Felsen auch für die RadfahrerInnen erlebbarer zu machen. Auch der angrenzende Natur- und Geopark Eisenwurzen ist für RadfahrerInnen nur auf der Bundesstraße befahrbar.

Die Erhebungen sind mit dieser Etappe, endend in Altenmarkt bei St. Gallen, abgeschlossen. Nun beginnt die eigentliche Arbeit für die Verkehrsplaner, die mit der Mängelanalyse beginnt und mit den priorisierten Verbesserungsvorschlägen endet, um den Ennsradweg auf dem gesamten steirischen Abschnitt weiterentwickeln zu können.

Martin Gebeshuber

Das Projekt „Gesamtkonzept Ennsradweg R7“ wird in Kooperation mit dem Land Steiermark abgewickelt.

Facebook Twitter Pinterest

AKTUELLES

Aktuelles | 30-11-2020

Bildung und Beruf auf einen Blick:…

Das Debüt der Aktionswoche rund um Bildung | Beruf | Orientierung bot ein umfangreiches und kostenloses Angebot mit Vorträgen und...

Mehr

Aktuelles | 30-11-2020

Find your job! BuK.li online –…

Am 25. November 2020 ging unter dem Motto „Find your job!“ die erste virtuelle Berufsinformationsmesse und Lehrstellenbörse im Bezirk über...

Mehr

News | 24-11-2020

BuK.li die Berufs- und Karrieremesse des…

Die BuK.li – die Berufs- und Karrieremesse des Bezirkes Liezen findet heuer inklusive einer Lehrstellenbörse am Mittwoch, den 25. November...

Mehr

Aktuelles | 24-11-2020

Steirische BO-Woche Bildung | Beruf |…

Von 23. bis 27. November 2020 findet erstmalig eine steiermarkweite Aktionswoche zum Thema Bildungs- und Berufsorientierung statt.

Mehr

News | 16-11-2020

TakeTech - 360° Touren

Im Rahmen der Take Tech Aktionswochen werden heuer erstmals "360°-Touren" angeboten.

Mehr

News | 05-11-2020

Die Steiermark am Weg zu…

Die Steiermärkische Landesregierung erachtet Gleichstellung als gemeinschaftliche Aufgabe und als einen zentralen Stellenwert für die Sicherung und Erreichung sozialer Gerechtigkeit.

Mehr

News | 03-11-2020

Kommunale Jugendpolitik in der Region Liezen

Das Projekt „Yougend hat eine Stimme - Du bist am Wort“ wurde vom RML Regionalmanagement Bezirk Liezen initiiert, um Jugendliche...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 12-10-2020

Was ist los in unseren Wäldern?

Informieren & Mitreden, eine Online – Live Veranstaltung des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs...

Mehr

NUP Eisenwurzen | 08-10-2020

9.10.2020 Einladung | Was ist los…

Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs und das prägt auch den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Die Wälder –...

Mehr

News | 05-10-2020

9 Plätze - 9 Schätze -…

Das Pürgschachen Moor ist einer der drei Nominierten bei der steirischen Vorauswahl für „9 Plätze - 9 Schätze“.

Mehr

NUP Eisenwurzen | 05-10-2020

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen…

Streuobstgarteneröffnung in Wildalpen und Palfau Viele alte Obstsorten begründen heute noch einen großen Reichtum an Streuobstsorten und -bestände im Natur- und...

Mehr

Aktuelles | 29-09-2020

„LEADER WIRKT – GERADE JETZT!“

Die 15 steirischen LEADER-Regionen präsentieren ihre Bilanz Erstmals haben die 15 steirischen LEADER-Regionen in einer gemeinsamen Broschüre ihr Wirken für den...

Mehr
×