Sitzung der LEADER-Region Liezen - Gesäuse

Sitzung der LEADER-Region Liezen - Gesäuse © RML

Derzeit mindestens halbjährlich finden die Sitzungen der Steuerungsgruppe der LEADER-Region Liezen - Gesäuse statt. Dieses Gremium ist die entscheidende Instanz für die eingereichten Projektanträge in der Region und wiederspiegelt die Interessen der Bevölkerung nach dem Bottom-Up-Ansatz mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und der zivilen Bevölkerung.

Mit der nun am 19. Oktober abgehaltenen Sitzung konnten die letzten noch zur Verfügung stehenden Fördermittel für die demnächst ablaufende Periode vergeben werden – mehr als 2,7 Millionen Euro an Fördermitteln konnten in den letzten sieben Jahren für die Region lukriert werden (Ein detaillierter Abschlussbericht zur Periode folgt). „Mit den 3 nun eingereichten und bewilligten Projekten, haben wir 45 Projekte, davon 36 die bereits vollständig abschlossen und die Fördermittel flüssiggestellt wurden, sowie weitere 6 die derzeit in der Umsetzung sind“ berichtet Neo-LAG Manager Sebastian Emmer an die Steuerungsgruppe. „Die Weichen für die neue Periode sind gestellt, Rückmeldungen seitens des zuständigen Ministeriums werden demnächst erwartet, ehe man die künftige Strategie bewilligt bekommt“ bekräftigt der stellvertretende Vorsitzende der LAG LAbg. Armin Forstner die Arbeit des LAG-Managements. Die nun beschlossenen Projekte tragen zur Stärkung der touristischen Marke „Gesäuse“ und dem regionalen Freizeit- und Naherholungsangebot, vor allem im Bereich des Radfahrens und Wanderns, bei.

Abschließend wurde die kürzlich pensionierte LEADER-Managerin, Frau Anahí Sulzbacher, im Rahmen der Steuerungsgruppe verabschiedet. Jene Partner:innen, mit denen sie jahrelang kooperiert hat, haben sich in gebührender Art und Weise erkenntlich zeigen können.

 

Ihre Ideen sind gefragt!

Projektaufruf für LEADER-Projekte. Die Antragstellung für die Umsetzung von Projekten ist jederzeit möglich. Weitere Infos finden sie hier.

+43 3612 25970

Service