Presseaussendung: Gemeinsames Glasfaserprojekt

Presseaussendung: Gemeinsames Glasfaserprojekt

Region Liezen holt sich mit Meridiam Investment GmbH und Energie Steiermark Partner für den Glasfaserausbau

Der gemeinsame Glasfaserausbau der Region Liezen nimmt Fahrt auf. Im Sommer 2021 hat das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen eine Ausschreibung für den Ausbau und die Finanzierung eines Glasfasernetzes im Bezirk Liezen veröffentlicht. Das Ziel: Einen privaten Investor zu finden, der den Ausbau und die Finanzierung des Glasfasernetzes in der Region übernimmt.

Nach gründlichen Vorbereitungsarbeiten im Sommer 2021 und einem 6-monatigen Ausschreibungsverfahren steht das Ergebnis fest: Die Region Liezen hat mit der Meridiam Investment GmbH einen Partner gefunden, der die Ausschreibungsbedingungen akzeptiert hat. Aus diesem Grund hat die Regionalversammlung in ihrer Sitzung vom 06.12.2021 beschlossen, die Baukonzession für den Glasfaserausbau an die Meridiam Investment GmbH zu übergeben.

Das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen hat dabei die Vorbereitungsarbeiten und das Ausschreibungsverfahren begleitet. „Es war uns von Anfang an wichtig, dass wir für dieses große regionale Projekt die besten Köpfe mit ins Boot holen und das ist uns mit Dr. Harald Hoffmann, Mag. Friedrich Kaltenbrunner, Mag. Rainer Kienreich und Dr. MMag Claus Casati gelungen und hat schlussendlich dazu geführt, dass wir nun einen privaten Investor für den regionalen Glasfaserausbau gewinnen konnten“, führt die Geschäftsführerin des RML Dr.in Eva Stiermayr aus. „Das weitere Vorgehen sieht so aus, dass wir mit der Meridiam Investment GmbH letzte Details besprechen werden, um im Jahr 2022 bestens für die Planung und Fördereinreichung gerüstet zu sein“, blickt sie in die nähere Zukunft.

Gemeinsam mit der Merdiam Investment GmbH baut die neu gegründete RML Infrastruktur GmbH ein offenes, regionales Glasfasernetz mit Glasfaser bis ins Gebäude auf, das das Surfen ohne merklichen Qualitätsverlust ermöglichen soll. Der Endkunde profitiert dabei nicht nur von symmetrischen Bandbreiten, sondern kann unter verschiedenen Internetanbietern und deren Glasfaserprodukte zu fairen Preisen auswählen. Den Betrieb des Netzes wird die Energie Steiermark übernehmen, die bereits eigene Glasfasernetze in der Steiermark betreibt.   

 „Mit der Meridiam Investment GmbH haben wir einen strategischen Partner gefunden, der dem Glasfaserausbau in der Region Liezen Aufwind geben wird. Des Weiteren ist mit der Energie Steiermark ein steirisches und bereits etabliertes Infrastrukturunternehmen mit dabei, das Erfahrungen im Ausbau und im Netzbetrieb der passiven Glasfaserinfrastruktur mitbringen wird“, sind die Vorsitzenden des Regionalverbandes LAbg. Bgm. Armin Forstner und LAbg. Michaela Grubesa überzeugt und führen weiter aus, „dass eine moderne Kommunikationsinfrastruktur ein wichtiger Faktor für den Wirtschaftsstandort Liezen ist und die beruflichen Perspektiven in Hinblick auf Digitalisierung verbessern wird.“

Wir werden Sie in den nächsten Monaten informieren, wie auch Sie zu einem Glasfaseranschluss kommen können.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Regionalressorts des Landes Steiermark unterstützt.

Presseaussendung Meridiam (französisch)

Austria Fibre FR final

Presseaussendung Meridiam (englisch)

Fiber UK final version

Facebook Twitter Pinterest
×