Die letzte Station der BuK.li am 16.11.2018 in Liezen

Die BuK.li machte am Freitag, 16. November ihren letzten Halt im Kulturhaus in Liezen. Zahlreiche junge Menschen haben sich mit ihren Eltern bei der Berufs- und Karrieremesse eingefunden. Als besondere Gäste durften Frau Mag.a Landesrätin Ursula Lackner, Herr Bundesrat Bürgermeister Armin Forstner, Frau Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner und Frau Dr. in Eva Stiermayr vom Regionalmanagement Bezirk Liezen begrüßt werden.

Aber sehen Sie selbst….

Fernsehbericht Ennstal TV: https://www.buk.li/aktuelles/

Bildergalerie Liezen: https://www.buk.li/bilder-liezen-2018/

Bildquelle: RML

weiterlesen ...

Die BuK.li macht Halt in Gröbming

Die BuK.li – die Berufs- und Karrieremesse der Region Liezen findet am
Freitag, dem 12. Oktober 2018 von 13.00 Uhr – 17.30 Uhr in der Wirtschaftskammer in Gröbming statt.

Der Eintritt ist frei!

Nutzen Sie das Angebot und informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über die Vielfalt der Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in unserer Region Liezen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.buk.li


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

weiterlesen ...

BuK.li in Bad Aussee

Den Auftakt zur Veranstaltungsreihe BuK.li bildete in bewährter Weise Bad Aussee, am vergangenen Freitag, dem 28. September 2018 im Kur- und Congresshaus in Bad Aussee. Zahlreiche BesucherInnen informierten sich beim abwechslungsreichem Programm über das vielfältige Angebot an Berufs- und Karrieremöglichkeiten in der Region Liezen. Eine Vielzahl an Lehrberufen und Berufsbildern der heimischen Wirtschaft, ein bunter Mix an Schulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen wurden den BesucherInnen hautnah vorgestellt.


Die regionale Bildungs- und Berufskoordinatorin sowie die regionale Jugendmanagerin sind durch das Regionalmanagement Bezirk Liezen beständige Partner der BuK.li. Die Beiden sehen es als Aufgabe, die Jugend auf das vielfältige Bildungsangebot, welches die Region Liezen zu bieten hat und andererseits auf den regionalen Bedarf an Berufsqualifizierungen hinzuweisen…denn nur wer beides aufeinander abstimmt, hat viel höhere Chancen in unserer wunderschönen Region wohnen, arbeiten und genießen zu können.


Die BuK.li sehen wir als besonders wertvollen Teil der regionalen Ausbildungsorientierung, weil sie als Waage fungiert und sowohl Lehrbetriebe als auch schulische Bildungseinrichtungen gleichermaßen präsentiert, sind sich Tina Schaupensteiner und Margit Baumschlager, Regionalmanagement Bezirk Liezen einig.

Einen kleinen Einblick in die BuK.li in Bad Aussee bekommen Sie hier.

www.arf.at/videos/downloadvarianten/bukli.mp4

weiterlesen ...

Einladung Vernetzungstreffen

Am Donnerstag, den 26. April 2018 findet in der Volkshochschule Liezen von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Vernetzungstreffen für aktiv Lehrende und Beratende, sowie für alle an Aus- und Weiterbildung Interessierte der Region Liezen statt. Ziel ist die Vernetzung von bildungsinteressierten Menschen sein, welche sich über Angebote und Erfahrungen austauschen möchten.
Weiterbildung und Orientierung begleitet uns lebenslang und soll nicht erst bei Arbeitslosigkeit aktuell werden. Um gut informierte und eigenständige Entscheidungen rund um den persönlichen Bildungsweg treffen zu können, gibt es in der Region Liezen zahlreiche Möglichkeiten. Eine Übersicht der Angebote haben wir für Sie aufbereitet.
Das Vernetzungstreffen ist eine Kooperationsveranstaltung von Volkshochschule Liezen, dem Bildungsnetzwerk Steiermark und dem Regionalmanagement Bezirk Liezen – Regionale Bildungs- und Berufskoordination.
Wir freuen uns auch Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

 

weiterlesen ...

Einladung zur IBOBB-Messe 2018

05. März 2018 – Stärken und Talente der Jugendlichen zu erkennen und zu fördern, ist für die Pädagoginnen und Pädagogen eine Herausforderung, der sie sich jeden Tag stellen.
Praxisnahe Hilfestellungen dazu bietet die IBOBB-Messe 2018 allen LehrerInnen, SchülerberaterInnen, BO-LehrerInnen und BO-KoordinatorInnen – sowie allen Interessierten an: durch Wissen, Input und Beratung von erfahrenen Expertinnen und Experten. So erhalten Sie neue Impulse für die Gestaltung Ihres Unterrichts im Bereich Bildung und Berufsorientierung.


IBOBB = Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf


Einladung zur IBOBB-Messe 2018
Ein praxisnaher Lernraum für Lehrerinnen und Lehrer und alle Interessierten!
Montag, 05. März 2018 von 13:00 bis 17:00
Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz


Die IBOBB-Messe bietet Ihnen nun zum 7. Mal die Gelegenheit, sich einen ganzen Nachmittag bei über 20 steirischen Initiativen mit ihren kompetenten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern zu informieren und von drei interessanten Impulsvorträgen inspirieren zu lassen – zusätzlich präsentieren sich Schulprojekte! Ein vielfältiges Angebot rund um das Thema Bildungs- und Berufsorientierung erwartet Sie!
Unsere Stammgäste schätzen die vielen Gelegenheiten zur Diskussion und zum Gedankenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen! Herzlich willkommen sind auch alle Interessierten, die nicht an einer Schule unterrichten – sich aber für pädagogische Themen begeistern – die Teilnahme ist kostenlos!

Die Anmeldung für Lehrerinnen und Lehrer erfolgt über die Pädagogische Hochschule Steiermark (Infos auf www.ph-online.ac.at unter der PH-Veranstaltungsnummer 671.8FR22):
*Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer schicken bitte ein E-Mail über die Direktion an sabine.fritz@phst.at und in cc an den verantwortlichen PSI der jeweiligen Bildungsregion
*Lehrerinnen und Lehrer aus dem AHS- und BMHS-Bereich schicken bitte ein E-Mail über die Direktion an sabine.fritz@phst.at
Die Anmeldung für alle Interessierten erfolgt über info@ibobb-steiermark.at und ist kostenlos
News, Aktivitäten und Veranstaltungen unter www.facebook.com/IBOBBsteiermark

Dateigröße 30.1 KB

weiterlesen ...

AUCH HEUER WIEDER!!! BuK.li - Beruf und Karriere in der Bildungsregion Liezen

Die richtige Berufswahl, die entsprechende Ausbildung und der Weg zu einem geeigneten Job stellen für Jugendliche und ihre Eltern oft eine Hürde da. Die richtige Auswahl nach der Schule einzuschlagen, ist für das ganze Leben von entscheidender Bedeutung. Im Herbst 2018 ist es deshalb wieder soweit und alles rund um Ausbildung, Lehrstellensuche, Beruf und Karriere wird im Rahmen einer umfangreichen Berufs- und Karrieremesse an drei Standorten und Messen in Bad Aussee, Gröbming und Liezen stattfinden. Die BuK.li ist die Berufs- und Karrieremesse für die Bildungsregion Liezen und bietet mit drei Terminen noch mehr Information und Regionalität für die BesucherInnen.

Schule und Wirtschaft als Bindeglied


Neben den Initiatoren und Kooperationspartnern Arbeitsmarktservice Steiermark, Wirtschaftskammer Steiermark, Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft, Regionalmanagement Bezirk Liezen und Steiermärkische Bank und Sparkassen AG informieren regionale Unternehmen, Schulen und Institutionen über den Arbeitsmarkt, die vielfältigen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Berufe in der Bildungsregion Liezen. „Unser Ziel ist es mit der BuK.li möglichst vielen Jugendlichen und ihren Eltern die Möglichkeit zu bieten, sich praxisnah ein Bild über das vielfältige Berufs- und Ausbildungsangebot in unserer Region zu machen", informiert Helge Röder vom Arbeitsmarktservice und bietet auch vor Ort die Absolvierung eines Berufsinteressenstest mit einem persönlichen Gespräch zur Orientierung an.


Praxisnahe Bilder über die Berufswelt


Unternehmen aus allen Sparten der regionalen Wirtschaft präsentieren rund 100 Lehrberufe und Berufsbilder. „Der Wirtschaftskammer liegt sehr viel an der Ausbildung junger Menschen. Bei zahlreichen Messeständen können die BesucherInnen praxisnah selbst Hand anlegen, Maschinen und Produkte hautnah ausprobieren und somit ihre persönlichen Talente kennenlernen, sowie erste Kontakte für ein mögliches Vorstellungsgespräch knüpfen", berichtet Helmut Blaser von der Wirtschaftskammer.

Interessencheck für Jugendliche


Für Unentschlossene informieren ExpertInnen über aktuelle Arbeitsmarkttrends, Berufsbilder und den Lehrstellenmarkt der Region. Neben Unternehmen präsentieren auch Schulen der Region ihr Angebot. Abwandern oder Bleiben? Diese Frage stellen sich viele Jugendliche spätestens dann, wenn sie auf der Suche nach einem Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz sind.
Um der Abwanderung junger Menschen entgegenzuwirken soll die Veranstaltung die Vielfalt des Angebotes an Berufs- und Karrierechancen im Bezirk Liezen sicht- und begreifbar machen. Die Besucherinnen und Besucher der Messe erwartet ein abwechslungsreiches und informatives Programm.
Von der/dem BootsbauerIn bis zur/zum ZerspanungstechnikerIn sowie von der Polytechnischen Schule bis zum Universitätszentrum, die Besucherinnen und Besucher der Messe erwartet ein abwechslungsreiches und informatives Programm.

Fachkräfte für die Zukunft und viele Karrieremöglichkeiten


Die Jugend von heute sind die Fachkräfte von morgen und umso wichtiger ist eine gezielte Information über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe aus erster Hand für Jugendliche und Eltern in der Region. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch eine Lehrstellenbörse angeboten und bietet die Möglichkeit erste Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen.

BuK.li als Netzwerktreffen nutzen


„Es ist mir sehr wichtig, dass die Jugendlichen alle Wege und Möglichkeiten für ihre Zukunft kennen. Die BuK.li bietet ein Treffen zum Austausch mit Betrieben, Netzwerkpartner und Schulen. Die Entscheidung, in welche Richtung der Weg die Jugendlichen führen soll, müssen sie selbst treffen. Die Eltern sollten ihren Kindern in dieser Orientierungsphase unterstützend zur Seite stehen", berichtet Mag. Nina Platzer, BerufsFindungsBegleiterin der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft.
„Karriere mit Lehre" ist nicht nur ein Schlagwort, sondern soll die Basis für eine erfolgreiche Zukunft unserer Jugend im Bezirk Liezen sein. „Die BuK.li mit ihrem neuen Konzept gibt der Jugend und ihren Eltern die Möglichkeit, sich über verschiedene Lehrberufe und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren und bietet eine wertvolle Hilfestellung für Zukunftsentscheidungen.
„Nur eine starke Jugend gibt uns die Stärke und Motivation, die Wirtschaftskraft des Bezirks weiter auszubauen und zu entwickeln", betont Dir. Heinz Walcher von der Steiermärkischen Sparkasse und freut sich auf die Neuauflage der Berufs- und Karrieremesse.

Die BuK.li findet am
• Freitag, dem 28. September 2018 im Kur- und Congresshaus in Bad Aussee
• Freitag, dem 12. Oktober 2018 in der Wirtschaftskammer Gröbming
• Freitag, dem 16. November 2018 im Kulturhaussaal Liezen
jeweils in der Zeit von 13:00 bis 17:30 Uhr statt.


Der Eintritt ist frei! Nutzen Sie das Angebot und informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über die Vielfalt der Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in unserem Bezirk.
Nähere Informationen finden Sie unter www.buk.li
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

weiterlesen ...

300 Euro für deine Xunden Ideen abholen!

Es ist soweit das Projekt XUND und DU ist gestartet!!!

300 EURO FÜR DEINE XUNDEN IDEEN ABHOLEN


Mit der Neuauflage des Projekts XUND und DU veranstaltet das LOGO jugendmanagement – die steirische Fachstelle für Jugendinformation und -kommunikation – in der gesamten Steiermark Jugendgesundheitskonferenzen. Ziel dabei ist es, die Gesundheitskompetenz von steirischen Jugendlichen zu fördern und zu stärken.

LOGO lädt ab sofort alle Einrichtungen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit (Vereine, Jugendzentren, Schulsozialarbeit & Co) ein, sich gemeinsam mit Jugendlichen kreativ mit dem Thema „Gesundheitsförderung" auseinanderzusetzen. Mithilfe einer finanziellen Unterstützung von bis zu 300 Euro können neue, innovative Projekte für und mit jungen Menschen gestartet werden. Insgesamt 30.000 Euro stehen steiermarkweit in den kommenden Wochen zur Verfügung.

Bis Juni sind besonders alle Jugendeinrichtungen rund um den Bezirk Liezen aufgerufen, ihre Ideen für gesundheitsfördernde Projekte über xund.logo.at/300 einzureichen. Die Ergebnisse der Projekte stehen danach im Zentrum der Liezener Jugendgesundheitskonferenz – einer Art „Gesundheitsmesse" für Jugendliche. Zum Event, das am 15. Juni 2018 in der Ennstalhalle über die Bühne gehen wird, werden alle Schulen der Sekundarstufe im Bezirk eingeladen. Den Besucherinnen und Besuchern wird hier altersgerecht nähergebracht, wie vielfältig die eigene Gesundheit gefördert werden kann.

In der ersten Projektphase konnten in den Jahren 2015/16 über XUND und DU in der ganzen Steiermark bereits über 200 unterschiedliche Initiativen mit mehr als 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet werden. Die Palette reichte hierbei von Bewegungsangeboten, wie beispielsweise einem Hip-Hop- Tanzkurs in Bad Mitterndorf über Aktivitäten zum Thema „Ernährung", wie etwa das Verfassen eines Kochbuchs in Stainach-Pürgg bis hin zu Projekten zur Förderung der seelischen Gesundheit, wie zum Beispiel einem Mehrgenerationenprojekt in Rottenmann.

FACTBOX – XUND UND DU IN DER REGION LIEZEN

Projektumsetzung: LOGO jugendmanagement gmbh im Auftrag des Gesundheitsfonds Steiermark
30.000 Euro liegen 2018 im Fördertopf für steirische Jugendeinrichtungen
Ab sofort um bis zu 300 Euro pro gesundheitsförderndem Projekt ansuchen: xund.logo.at/300
Jugendgesundheitskonferenz Liezen: 15.6.2018 | Ennstalhalle
1. Projektdurchlauf 2015/16: über 200 Projekte mit über 10.000 Teilnehmer/-innen

Näherer Infos finden Sie hier

Bei Fragen steht Ihnen sehr gerne

Gregor Fasching (gregor.fasching@logo.at bzw. +43 (0) 316 | 90 370-226)
& Johannes Heher (johannes.heher@logo.at bzw. +43 (0) 316 | 90 370-227)

telefonisch oder per Mail zur Verfügung!

weiterlesen ...

"Gesund im Mund" - Der Karies die Zähne zeigen! - Elterntreff in Liezen

Die ersten Zähnchen der Kinder sind für Eltern ein besonderer Moment. Damit wird nicht nur das Lächeln der Kleinen noch einmaliger, auch die Weichen für die zukünftige Zahngesundheit werden gestellt. Gesunde Milchzähne haben eine besondere Bedeutung: Sie sind wichtig für die Sprach- und Lautentwicklung und dienen als Platzhalter für die zweiten Zähne.
Wie wichtig ist das richtige Zähneputzen von Anfang an? Wie unterstützt gesundes Essen die Entwicklung der Zähne und welche Rolle übernehmen Eltern und Bezugspersonen bei der kindlichen Zahngesundheit?
Diese Themen und alles zu Schnuller, Fläschchen und Co sowie dem regelmäßigen Besuch bei Zahnärztinnen und Zahnärzten werden anschaulich und individuell besprochen.
Wir laden alle Eltern herzlich ein, sich Tipps rund um die Zahngesundheit ihrer Kinder abzuholen, Fragen zu stellen und eigene Erfahrungen einzubringen.


Thema: „Gesund im Mund" – Der Karies die Zähne zeigen!
Referentinnen: Andrea Goriupp, MSc, BEd, Ernährungspädagogin, Mitarbeiterin bei Styria Vitalis für den Bereich Zahngesundheit und Naturküche sowie Liesi Steinhauser, Zahngesundheitserzieherin
Termin: Donnerstag, 08.03.2018, 18.30 – 20.00 Uhr
Ort: Vortragssaal des Bundesschulzentrums, Dr.-Karl-Renner-Ring 40, 8940 Liezen

Inhalte: „Gesund im Mund" – Der Karies die Zähne zeigen!
• Richtige Zahnpflege
• Zahngesunde Ernährung
• Rolle der Eltern
• Besuch bei Zahnärztinnen und Zahnärzten
• Fluoridierung


Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird nach angemeldetem Bedarf (online beim Anmeldeformular) in Gebärdenspräche übersetzt!
Um Anmeldung wird gebeten – Achtung, neu!
Anmeldungen nur mehr online unter www.elterntreff.steiermark.at möglich!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

weiterlesen ...

LLL - Strategie 2022: Fundament für die Erwachsenen - und Weiterbildung in der Steiermark

Lebenslanges Lernen (LLL) betrifft nicht nur die berufliche Weiterbildung, sondern auch das Fit bleiben, was soziale und gesellschaftliche Entwicklungen betrifft. Daher hat das Land Steiermark einen Prozess zur Entwicklung der LLL-Strategie 2022 eingeleitet, welcher nun abgeschlossen ist. Das Ergebnis ist ein Fundament für die Erwachsenenbildung und Weiterbildung für die Steiermark, das im Rahmen einer Fachtagung den TrägerInnen und AnbieterInnen der Bildungsprogramme präsentiert wurde.
„Die Digitalisierung verändert aktuell alle Lebensbereiche und führt auch zu einem Wandel der Arbeitswelt bis hin zu völlig neuen Berufsbildern", so Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl. „Lebenslangem Lernen kommt daher eine entscheidende Bedeutung zu. Das Arbeitsprogramm der Landesregierung soll dazu beitragen, das Bewusstsein für lebenslanges Lernen zu stärken und enthält zudem konkrete Maßnahmen aus allen Ressorts."

weiterlesen ...

Caritas-Bildungszentrum Nord eröffnet

Im Zeitraum von einem halben Jahr konnte das Caritas Bildungszentrum Nord am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017 feierlich eröffnet werden. Im Bildungszentrum Nord ist die Schule für Sozialbetreuungsberufe, die Fachschule für Sozialbetreuungsberufe mit den Schwerpunkten Alten- und Behindertenarbeit sowie, die im Aufbau befindliche Caritas Akademie untergebracht. In 15 Klassen werden insgesamt 321 Schüler und SchülerInnen unterrichtet. Mit Hilfe der Stadtgemeinde Rottenmann und Unterstützung aller 29 Gemeinden der Region Liezen, ist es möglich geworden, die zu klein gewordenen, bisherigen Standorte zu bündeln und in das ehemalige Universitätszentrum Rottenmann zu übersiedeln.
Schüler und Schülerinnen übernahmen die musikalische Umrahmung des Festaktes und der ökumenischen Segensfeier. Im Anschluss an den Festakt führten Schüler und Schülerinnen interessierte Gäste durch das Haus und verköstigten sie mit selbsthergestellten Speisen.

weiterlesen ...

Fragen Sie uns!

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Tätigkeitsfeldern haben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten weitere Auskünfte unter

+43 3612 25970

 

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Land Regionen

© 2018 RML - Regionalmanagement Bezirk Liezen. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz

Registrieren

Um sich Anmelden und Voten zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren!
Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann klicken Sie bitte HIER.
Sie werden automatisch zur Benutzerregistrierung weitergeleitet.

Anmelden

Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich nachfolgend mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Einfach die registrierten Daten eingeben und auf "Anmelden" klicken. Alternativ steht Ihnen auch die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Facebook Zugang anzumelden. Klicken Sie hierfür auf den Button "Log in with Facebook" und folgen Sie den weiteren Instruktionen.