1. Regionsgipfel - Leerstandsmanagement und Ortskernbelebung

Das Regionalmanagement Liezen lädt zum 1. Regionsgipfel zum Thema Leerstandsmanagement und Ortskernbelebung ein. Zahlreiche Leerstände in den Ortszentren und das damit einhergehende Fehlen von Frequenzbringern ist eine große Herausforderung für viele Gemeinden. Doch welche Möglichkeiten gibt es, dieser Problematik entgegenzuwirken, Leerstände wieder zu aktivieren, Lösungen zur Nachnutzung zu entwickeln und dadurch einer Neubelebung der Ortskerne den Weg zu ebnen? Diese Thematik soll durch ExpertInnenvorträge und die Präsentation unterschiedlichster best-practice Beispiele von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Zudem werden für eine konkrete Leerstandsbekämpfung im Bezirk Liezen bis zu 5 Projekte gesucht, wo auch Sie als Gemeinde die Möglichkeiten haben sich einzubringen.

Die Veranstaltung richtet sich an BürgermeisterInnen, AmtsleiterInnen, GemeinderätInnen, politische EntscheidungsträgerInnen, sowie EigentümerInnen von leerstehenden Liegenschaften im Bezirk.

1. REGIONSGIPFEL - Leerstandsmanagement & Ortskernbelebung
WANN:  Montag, 18. März 2019
WO:  HBLFA Raumberg-Gumpenstein: Grimmingsaal
UHRZEIT: 09.00 Uhr bis 17.15 Uhr

PROGRAMM:

08.30 Uhr: Registrierung der Gäste
09.00 Uhr:

  • Begrüßung (NR Mario Lindner, LAbg. Bgm. Armin Forstner, MPA)
  • Keynote "Ortskernbelebung - eine umfassende Strategie" - o.Univ.-Prof. DI Dr. Gerlind Weber (Raumwissenschaftliche Konsulentin)
  • Impulsvortrag "Innenstadtentwicklung am Beispiel Trofaiach" - Ing. Erich Biberich (Innenstadtkoordinator, Stadtgemeinde Trofaiach)
  • Impulsvortrag "Leerstandsmanagement für eine enkeltaugliche Zukunft" Mag. Dr. Gaby Pils (Konsulentin für Kommunen, ehem. Geschäftsführerin Stadtmarketing Enns

12.00 Uhr: Mittagessen
13.00 Uhr:
Vorstellung der Projekt-Themenfelder und der Best Practice Sprecher
13.15 Uhr:
Best Practice Beispiele
15.30 Uhr:
Gruppenarbeit zu den Projekt-Themenfeldern (Junges Wohnen, Tourismus & Nahversorgung)
17.15 Uhr:
Ende

 
Das detaillierte Programm finden Sie untenstehend!

Verbindliche Anmeldungen bitte an: rml@rml.at


Mit Unterstützung aus Mitteln des Landes Steiermark

weiterlesen ...

VOM GEHEN UND BLEIBEN UND LEBEN AN MEHREREN ORTEN


VOM GEHEN UND BLEIBEN UND LEBEN AN MEHREREN ORTEN
WANN:  Freitag, 15. Juni 2018
WO:  am Dorfplatz in Weißenbach bei Liezen
UHRZEIT:  von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Zu gehen oder zu bleiben sind keine leichten Entscheidungen. Ebenso das Zurückkehren oder Fortbleiben. Die Gründe an einem Ort bzw. in einer Region zu bleiben sind vielfältig, ebenso die Motive wegzugehen.

Die Studierenden der TU Wien laden ein zu einer Lesung unterschiedlicher Wanderbiographien mit der Möglichkeit, selbst Geschichte zu schreiben!

ABLAUF:
18 - 19 Uhr: Ausstellung der Studierendenarbeiten und Lesebücher zu den Themen: >> Was hält mich hier? >> Was treibt mich fort? >> Regionale Wanderbiographien >> Leben an meheren Orten
19 - 20 Uhr: große Gesprächrunde und Lesung - jede*r kann mitmachen!
ab 20 Uhr: gemütlicher Ausklang, Musik und Zusammensitzen
Sie können auch online mitmachen und ihre persönliche Biographie ausfüllen:

https://goo.gl/fSA2Cp

(ausfüllen und per Mail schicken, oder über Facebook direkt an die Veranstalterin)

-------------
Ein Kooperationsprojekt des Regionalmanagements Bezirk Liezen und der TU Wien // Department für Raumplanung und Raumordnung // Fachbereich für Regionalplanung.

weiterlesen ...

Dein Standpunkt zählt

DEIN STANDPUNKT ZÄHLT.

 

VERTRITT DEINE ANLIEGEN UND DEINE REGION
BEEINFLUSSE UND ERLEBE POLITIK
DEIN STANDPUNKT ZÄHLT – BEIM JUGENDLANDTAG am 01. Dezember 2016

DEIN STANDPUNKT ZÄHLT:
Der Jugendlandtag 2016 rückt Ideen und Anliegen junger Menschen in den Mittelpunkt: Junge Menschen aus allen Teilen der Steiermark sind aufgerufen, sich beim Jugendlandtag zu beteiligen!
Die Jugendlandtagssitzung wird am 01. Dezember 2016 im Landhaus in Graz stattfinden. 60 Jugendliche aus der ganzen Steiermark können hier ihre Anliegen einbringen und mit
steirischen Politikerinnen und Politikern diskutieren.

weiterlesen ...

Bildungsnetzwerk Steiermark

Das Bildungsnetzwerk Steiermark eröffnet am Freitag, 23. September 2016, um 18 Uhr die Info-Stelle für Bildungs- und Berufsberatung
im Rathaus Bad Aussee: bezirksweit die dritte ihrer Art neben Liezen und Gröbming!

weiterlesen ...

Basisbildung für Erwachsene

Basisbildung für Erwachsene - Lesen, Schreiben, Rechnen und neue Medien - ist ein relevantes Thema für die zukünftige Weiterentwicklung von Regionen. Aus diesem Grund wurde dieses Thema bereits von Wirtschaftsbetrieben in der Region Liezen aufgegriffen und in das regionale Leitbild integriert.

Am 8. September, dem Weltalphabetisierungstag, ladet das Bildungsnetzwerk Steiermark unter dem Motto "Basisbildung - Lesen, Schreiben, Rechnen und neue Medien - das kann doch heute jede(r)?" zur Veranstaltung im Kulturhaus Liezen ein und widmet sich dem Thema Basisbildung für Erwachsene. Neben Beiträgen aus dem Film Rosi Kurt und Koni, die die alltäglichen Herausforderungen von Erwachsenen zeigen, die Schwierigkeiten im Lesen, Schreiben, Rechnen oder im Umgang mit neuen Medien haben, werden auch die Herausforderungen in der Region aufgezeigt. Diese wurden im Zuge von Interviews mit regionalen AkteurInnen in Liezen erhoben.
Darüber hinaus wird zum Austausch mit ExpertInnen eingeladen, die von ihren Erfahrungen in der Basisbildungsarbeit in Österreich berichten. Eine neue Workshopreihe in Liezen bietet ab Herbst 2016 Wissenswertes zum Thema Basisbildung für MultiplikatorInnen an – im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie Informationen zu den geplanten Modulen.

Einladung zur Veranstaltung & weiterführende Informationen

weiterlesen ...

Fragen Sie uns!

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Tätigkeitsfeldern haben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten weitere Auskünfte unter

+43 3612 25970

 

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Land Regionen

© 2018 RML - Regionalmanagement Bezirk Liezen. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz

Registrieren

Um sich Anmelden und Voten zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren!
Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann klicken Sie bitte HIER.
Sie werden automatisch zur Benutzerregistrierung weitergeleitet.

Anmelden

Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich nachfolgend mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Einfach die registrierten Daten eingeben und auf "Anmelden" klicken. Alternativ steht Ihnen auch die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Facebook Zugang anzumelden. Klicken Sie hierfür auf den Button "Log in with Facebook" und folgen Sie den weiteren Instruktionen.