Vorgründungsworkshop zum Arbeitgeberzusammenschluss Region Liezen

Vorgründungsworkshop zum Arbeitgeberzusammenschluss Region Liezen

Für Arbeitgeber ist es oft schwierig, für saisonale oder befristete Beschäftigung sowie für spezifische Teilbedarfe gute und zuverlässige Arbeits- und Fachkräfte zu rekrutieren sowie zu binden. Es gibt jedoch einen Lösungsansatz, der in Frankreich zu Beginn der 1980er Jahre entwickelt wurde: das Modell der „Groupements d'employeurs" – zu Deutsch: „Arbeitgeberzusammenschlüsse" (AGZ).
AGZ sind Zusammenschlüsse von Arbeitgebern (KMUs, EPUs, NGOs, Großbetriebe, StartUps, Vereine, oder Kommunen) die sich qualifizierte Arbeitskräfte und Kompetenzen teilen. Im Sinne eines kooperativen Personalmanagements bringen sie den Arbeitskräftebedarf, der über das Stammpersonal der Mitgliedsbetriebe hinausgeht, zusammen und stimmen ihn ab.

weiterlesen ...

Mikro-ÖV Richtlinie

Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und Landesrat Anton Lang haben die neue Mikro-ÖV Richtlinie des Verkehrsresorts des Landes Steiermark präsentiert. Diese gilt sowohl für einzelne Gemeindeprojekte, als auch für gemeindeübergreifende Initiativen in der Steiermark. Dafür sollen jährlich 1,5 Millionen zur Verfügung stehen!

 

Hier erfahren Sie mehr

weiterlesen ...

Tag der Regionalentwicklung

Das war der Tag der Regionalentwicklung am 24.11.2016

Tiefe Einblicke in die Regionalentwicklung des Bezirkes Liezen bot das Regionalmanagement als Veranstalter sowie die Leader Regionen des Bezirkes Liezen am Donnerstag, 24. November 2016 im Kulturhaus in Liezen. Der Erfolg der Regionalentwicklung lässt sich an der Zahl der Pilot- bzw. Leitprojekten messen, gleich fünfmal wurde in der jüngsten Vergangenheit die Großregion "Liezen" von Bund und Land dafür ausgewählt.

weiterlesen ...

Rote Tränen – Wenn Jugendliche sich selbst verletzen

Die Jugend in unserem Bezirk Liezen ist MitarbeiterInnen aus unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendsozialarbeit ein wichtiges Anliegen.

Sie sehen sich als Ansprechpersonen für Jugendliche und deren Angehörige zu unterschiedlichen Themen – dazu zählen ebenso psychische Auffälligkeiten und selbstverletzende Verhaltensweisen.

Neben dieser Kernaufgabe sehen die MitarbeiterInnen der unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendsozialarbeit es auch als ihre Pflicht, über diese Themen aufzuklären, zu informieren und zur Entstigmatisierung beizutragen.

Aus diesem Grund laden die Veranstalter Sie, als Elternteil, Lehrerin/Lehrer, Angehörige/Angehöriger, Interessierte/Interessierter recht herzlich zu folgendem Vortrag ein.

Der Download ID=163 exisitert nicht!

weiterlesen ...

NEIN! Ein kurzes Wort mit großer Wirkung

Es fällt immer wieder schwer, nahestehenden Menschen mit einem NEIN zu begegnen. Dieses kleine Wort hat viele Seiten und Aspekte. Rechtzeitig und liebevoll ausgesprochen zeigt es Ihrem Kind eine Grenze auf - ohne zu verletzen.

  • Wie und wann sage ich NEIN zu meinem Kind?
  • In welchen Situationen darf ich NEIN sagen?
  • Wir wird das NEIN richtig eingesetzt?
  • Wie beeinflusst ein NEIN die Entwicklung meines Kinders?

Die Vortragende, Frau Fleck, LSB, Institut für Familienfragen informiert Sie rund um dieses Thema am Donnerstag, 17. November 2016 um 18:30 Uhr an der Neuen Mittelschule Stainach.

Im Speziellen werden Beispiele aus dem Erziehungsalltag gebracht, auch auf Ihre individuellen Fragen geht die Expertin gerne ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Fragen!

 

Der Download ID=162 exisitert nicht!

weiterlesen ...

Saturday Nightline – Sommeraktion 2016

Man soll sich auf den Sommer freuen ...
Die SNL freut sich, euch wieder eine kleine Sommeraktion anbieten zu können.
Wer sich ein „SNL-Ticket"* im August kauft, kann sich über einige Goodies freuen. Mit deinem SNL-Ticket hast du beispielsweise gratis Zugang in gewisse Freibäder oder es gibt gutes Eis und vieles mehr.
Hier erfährst du mehr über die teilnehmenden Partner und Goodies, oder besucht uns einfach auf Facebook!

weiterlesen ...

RML Fotowettbewerb 2016 startet mit 01. Juli 2016

Die wunderschönen Bilder von unserem Plakat sind von: Ingrid Grossauer, Stift Admont, Burg Strechau,

Alexandra Schwaiger,  Kirche Öblarn und Grimming, Raimund Brandstätter, Wörschachwald, Mario Maindl,  

Klafferkessel, Herbert Sams, Altausseesee, Shutterstock

Die Region Liezen: Der Reichtum an unzerstörter, wunderschöner Natur bedeutet für die BewohnerInnen unschätzbare Lebensqualität, für Gäste aus dem In- und Ausland einen magischen Reiz. Die herzlichen Menschen, deren Liebe zur Heimat und Stolz auf regionale, kulinarische und traditionelle Besonderheiten heben diesen magischen Reiz noch mehr. Unsere Bergwelt mit Dachstein, Totes Gebirge, Schladminger Tauern und Ennstaler Alpen sind längst begehrte Urlaubsdestinationen. Unzählige Burgen, Schlösser, Kirchen und Klöster lassen längst Vergangenes wieder aufleben und geben einen Einblick in die Geschichte unserer Vorfahren.

Die Region Liezen hat viele „VERBORGENE SCHÄTZE".

weiterlesen ...

Fragen Sie uns!

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Tätigkeitsfeldern haben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten weitere Auskünfte unter

+43 3612 25970

 

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Land Regionen

© 2018 RML - Regionalmanagement Bezirk Liezen. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz

Registrieren

Um sich Anmelden und Voten zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren!
Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann klicken Sie bitte HIER.
Sie werden automatisch zur Benutzerregistrierung weitergeleitet.

Anmelden

Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich nachfolgend mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Einfach die registrierten Daten eingeben und auf "Anmelden" klicken. Alternativ steht Ihnen auch die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Facebook Zugang anzumelden. Klicken Sie hierfür auf den Button "Log in with Facebook" und folgen Sie den weiteren Instruktionen.