Abschlussveranstaltung Interreg Danube GeoTour im Bakony-Balaton UNESCO Global Geopark Empfehlung

Oliver Gulas, Projektmanager Natur- und Geopark, präsentierte die erreichten Projektziele für die Steirische Eisenwurzen Oliver Gulas, Projektmanager Natur- und Geopark, präsentierte die erreichten Projektziele für die Steirische Eisenwurzen © Barnabás Korbély

Erfolgreiches Abschlusstreffen in Ungarn am 17. Dezember 2019

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen war und ist Teil der „Interreg Danube GeoTour“ zusammen mit 10 weiteren hauptsächlich osteuropäischen Partnern. Im Rahmen dieses dreijährigen Projektes kam es nun zur Abschlussveranstaltung im UNESCO Global Geopark Bakony-Balaton in Ungarn. Der Untertitel des Projektes gibt Aufschluss über die Ziele und Herausforderungen der Partner über die drei Projektjahre: „Aufwertung des geologischen Erbes für eine nachhaltige und innovative touristische Entwicklung der Geoparks entlang der Donau“. Das Projekt wurde aus Mitteln der Europäischen Union (EFRE, IPA) kofinanziert.

Während der Pressekonferenz konnten die Projektpartner die erreichten Ziele und Ergebnisse präsentieren. Danksagungen kamen auch von der Koordinatorin des Europäischen Geopark Netzwerkes, Frau Kristin Ranges. Sie hob besonders hervor, dass die Ergebnisse nicht nur für die Donauregion, sondern auch für das Europäische und weltweite Geoparknetzwerk hohe Relevanz haben.

Für die Steirische Eisenwurzen wurde im Zuge dieses Projektes ein neues Besucherleitsystem ausgearbeitet. Im ersten Schritt befinden sich nun interaktive Schautafeln beim Museum HochQuellenWasser in Wildalpen, GeoWerkstatt Gams und Spitzenbachklamm Sankt Gallen. In Zusammenarbeit mit dem Raftingcamp Palfau wurde „GeoRafting“ quasi neu erfunden. Ziel ist es dem Raftinggast die Region Gesäuse, den Natur- und Geopark sowie die Geologie entlang der Salza mit auf dem Weg zu geben.

Der Natur- und Geopark profitierte auch von den allgemein ausgearbeiteten Zielen des Projektes. So konnte zum Thema „Schutz der Geologie“ Infomaterial und Inhalte erarbeitet werden. Schlussendlich ergaben sich im Zuge des Projektes neue Filmaufnahmen speziell im Wildwasserbereich und GeoDorf Gams für Marketingzwecke. „Starke Präsenz sowie neue Präsentationsplattformen für den Natur- und Geopark und das Gesäuse war bei nationalen und internationalen Messen und Veranstaltungen ebenso vorhanden,“ bekräftigt der zuständige Projektmanager Oliver Gulas vom Natur- und Geopark. Gemeinsame Aktivitäten und Projekte sind auch in Zukunft geplant.

Mehr Informationen zum Projekt und zu den Partnern:

Link DanubeGeoTour Imagefilm: https://www.youtube.com/watch?v=h9XcVmqt9vo

Link GeoRafting Imagefilm: https://www.youtube.com/watch?v=17YgJAInUko&t=21s

www.interreg-danube.eu/danube-geotour

https://danubegeotour.eu/

www.eisenwurzen.com

Fragen Sie uns!

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Tätigkeitsfeldern haben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten weitere Auskünfte unter

+43 3612 25970

 

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Land Regionen

© 2018 RML - Regionalmanagement Bezirk Liezen. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz

Registrieren

Um sich Anmelden und Voten zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren!
Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann klicken Sie bitte HIER.
Sie werden automatisch zur Benutzerregistrierung weitergeleitet.

Anmelden

Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich nachfolgend mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Einfach die registrierten Daten eingeben und auf "Anmelden" klicken. Alternativ steht Ihnen auch die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Facebook Zugang anzumelden. Klicken Sie hierfür auf den Button "Log in with Facebook" und folgen Sie den weiteren Instruktionen.